VERLOCKENDER RABATT AUF DEN „LIGAPASS BEI SPORT1 EXTRA

zahlreiche Topspiele auf SPORT1 Extra und im Free-TV SPORT1 Extra gewährt Rabatt von 30 Prozent auf den „VBL Ligapass“: Angebot nur am Freitag, 25. November, gültig. „Ligapass“ kostet statt 84,99 Euro dann nur 59,49 Euro. Nächste Topspiele der Volleyball Bundesliga der Frauen im Free-TV: VC Wiesbaden gegen NawaRo Straubing am Mittwoch, 23. November, live ab 19:00 Uhr und Vizemeister SC Potsdam gegen Meister Allianz MTV Stuttgart am Mittwoch, 30. November, live ab 18:30 Uhr. SPORT1 Extra zeigt im Laufe der Saison bis zu 475 Partien der 1. und 2. Bundesliga im kommentierten Livestream.\\ VBL

Die Sparda-Bank Supercup Revanche zwischen Potsdam und Stuttgart gibt es am 30.11. live im Free-TV. (Foto: Jens Körner)

BERLIN. Schnell sein und ein attraktives Angebot sichern: Auf diese Weise können Volleyballfans viel Geld sparen. Denn die Multisport-Streaming-Plattform SPORT1 Extra und die Volleyball Bundesliga (VBL) der Frauen promoten zum Black Friday den „Ligapass“, der alle Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen (1. Bundesliga und 2. Bundesliga) für die gesamte Saison und den DVV-Pokal live und on-demand umfasst. Es wird ein verlockender Rabatt von 30 Prozent gewährt. Das Topprodukt aus der Volleyball-Reihe kostet dann lediglich 59,49 Euro statt 84,99 Euro. Aufgepasst: Die Aktion gilt nur am Freitag, 25. November. SPORT1 Extra wird im Laufe der Saison bis zu 475 Partien der 1. und 2. Bundesliga im kommentierten Livestream zeigen.

Spannende Duelle auch auf SPORT1 im Free-TV

Auch im Free-TV sind bis Ende des Jahres zahlreiche Topspiele auf SPORT1 zu sehen: Den Auftakt macht am Mittwoch, 23. November, live ab 19:00 Uhr das Match VC Wiesbaden gegen NawaRo Straubing. Für beide Teams ist der Saisonstart nicht optimal gelaufen, jetzt sollen mit Blick auf einen möglichen Playoff-Platz Punkte gesammelt werden. Ganz anders dagegen die Situation beim aktuellen Tabellenzweiten SC Potsdam: Der Vizemeister empfängt am Mittwoch, 30. November, live ab 18:30 Uhr den Double-Gewinner und aktuellen Spitzenreiter Allianz MTV Stuttgart, der ebenfalls noch keine Partie in der neuen Bundesligasaison verloren hat und Revanche für die Niederlage beim Supercup will (weitere Sendetermine in der Übersicht). Dirk Berscheidt kommentiert beide Spiele, in Potsdam ist zudem Katharina Hosser als Field-Reporterin im Einsatz.

On-Air-Team mit Dirk Berscheidt, Hans-Joachim Wolff, Daniel Höhr und Katharina Hosser

Im Free-TV werden in der Spielzeit 2022/23 bis zu 34 Spiele der 1. Bundesliga Frauen live übertragen. Als Kommentatoren sind Dirk Berscheidt, Hans-Joachim Wolff und Daniel Höhr zu hören. Zum On-Air-Team gehört zudem Katharina Hosser, die in ausgewählten Spielen als Field-Reporterin bzw. Moderatorin dabei ist. Die zwölf Teams der 1. Bundesliga treffen in der Hauptrunde in Hin- und Rückspiel aufeinander, anschließend geht es ab April 2023 in die Playoffs der acht besten Klubs. Dabei werden die Viertel- und Halbfinalspiele im Best-of-3-Modus ausgetragen, der Deutsche Meister wird im Finale in maximal fünf Spielen (Best-of-5) ermittelt.

SPORT1 begleitet die Volleyball-Saison mit diesem Claim: #Herzschlagmomente: die schlagfertigsten Frauen Deutschlands live auf SPORT1 und SPORT1 Extra.

SPORT1 Extra bietet Fans großes Volleyball-Paket

Volleyballfans können auch in der Saison 2022/23 alle Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen exklusiv auf der Multisport-Streaming-Plattform sport1extra.de verfolgen. Dabei können die Fans auf SPORT1 Extra erneut ihr bevorzugtes Angebots- und Preismodell wählen, um die Spiele live und on-demand zu erleben. Alle Partien der 1. Bundesliga Frauen sowie der 2. Bundesliga Frauen Nord und Süd werden als Pay-per-View oder im Pay-Abo angeboten.

Die Pässe im Überblick:

  • Der Ligapass beinhaltet alle Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen (1. Bundesliga und 2. Bundesliga) für die gesamte Saison sowie den DVV-Pokal und den Supercup der Frauen live und on-demand.
  • Der Clubpass kann für jeden Klub der Volleyball Bundesliga der Frauen (1. Bundesliga und 2. Bundesliga) gebucht werden und umfasst alle Hauptrundenpartien des jeweiligen Vereins, inklusive der Spiele im DVV-Pokal, live und on-demand.
  • Mit dem „Einzelticket“ haben die User die Möglichkeit, jedes Spiel aus der Volleyball Bundesliga der Frauen mit der Pay-per-View-Option einzeln zu kaufen, für die Nutzung live und on-demand.

Die kommenden Sendezeiten der Volleyball Bundesliga der Frauen auf SPORT1 im Free-TV:

Screenshot Sport1 - VERLOCKENDER RABATT AUF DEN "LIGAPASS BEI SPORT1 EXTRA

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag