HEIMSPIELE MIT MAXIMAL 750 FANS AM BERG FIDEL

USC Teamfoto (c) USC Münster

MÜNSTER (LE) In Nordrhein-Westfalen gilt ab Donnerstag, den 13. Januar,  eine neue Corona-Schutzverordnung. Unter anderem wurde darin eine Obergrenze von 750 Zuschauern für überregionale Veranstaltungen festgelegt. Das gilt auch für Spiele der Volleyball Bundesliga.

Daher öffnet der USC Münster ab sofort den Vorverkauf für sein Heimspiel gegen AMTV Stuttgart. Das Spiel findet am Samstag, den 15. Januar, ab 19 Uhr in der Sporthalle Berg Fidel statt.

Karten können ausschließlich online im Ticketshop des USC erworben werden. Eine Tageskasse am Spieltag wird es nicht geben! Bereits bestehende Tickets (Dauerkarten, etc.) behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Dieses Spiel findet unter 2G+-Regeln statt. Fans müssen daher zusätzlich zum Impf- bzw. Genesenennachweis ein aktuelles (nicht älter als 24 Stunden) Testzertifikat vorlegen, um Zugang zur Halle zu bekommen (amtlichen Lichtbildausweis nicht vergessen). Personen, die bereits eine so genannte „Boosterimpfung“ erhalten haben, sind von der zusätzlichen Testpflicht befreit.

Zudem gilt in allen Bereichen der Sporthalle Berg Fidel eine Maskenpflicht. Lediglich während der Nahrungsaufnahme darf die Maske kurzzeitig abgesetzt werden.

Ausnahme: Volleyballfans unter 16 Jahren gelten aufgrund regelmäßiger Tests in den Schulen weiterhin als getestet und benötigen daher keinen 2G+-Nachweis (Altersnachweis mitbringen!). Die Maskenpflicht im Hallenbereich gilt aber auch für sie.