DREI SPIELVERLEGUNGEN FÜR DEN USC MÜNSTER

Das NRW-Duell gegen Aachen findet am 10. Dezember um 18 Uhr in der Halle Berg fidel vermutlich ohne Publikum statt. Foto: Conny Kurth / www.kurth-media.de

MÜNSTER. Gleich drei neu angesetzte Partien muss der USC Münster in seinen kurzfristigen Terminplanungen berücksichtigen: Das nächste Bundesligaspiel beim SC Potsdam findet nicht wie ursprünglich geplant am kommenden Samstag, sondern erst am Sonntag, 22. November, um 16.30 Uhr statt. Grund: Potsdam muss an diesem Mittwoch im DVV-Pokalviertelfinale antreten und müsste bei einem Sieg tags darauf gleich auch noch das Halbfinale bestreiten. Daher wurde das Ligaspiel um einen Tag nach hinten verlegt.

Das bislang noch nicht genau terminiert gewesene NRW-Duell gegen die Ladies in Black Aachen hat nun ein Datum bekommen: Es findet statt am 10. Dezember um 18 Uhr in der Halle Berg Fidel in Münster. Die Partie wird live auf SPORT1 übertragen. Ebenfalls live bei SPORT1 zu sehen ist das Auswärtsspiel des USC beim amtierenden Deutschen Meister AMTV Stuttgart. Die Partie in der SCHARRena steigt am 21. Januar um 20.15 Uhr. Das Spiel war eigentlich auf den 23. Januar terminiert worden.