DSHS SNOW TREX KÖLN MIT SAISONAUFTAKT IN DINGDEN

KÖLN. Am kommenden Samstag gehen die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln in ihre mittlerweile achte Zweitligasaison. Auftakt für die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek ist um 19:30 Uhr beim SV Blau-Weiß Dingden.

Dingden startet seinerseits in seine fünfte Saison in der 2. Bundesliga. In der letzten Spielzeit konnten die Dingdenerinnen einen guten siebten Platz einfahren. Das Grundgerüst der Mannschaft ist im Vergleich zur letzten Saison geblieben. Als Neuzugänge wurden Libera Sophie Emming und Zuspielerin Sarah Kuipers präsentiert. Sie werden Rieke Tidden und Pauline Kappmeyer, die sich nach der vergangenen Saison verabschiedet haben, ersetzen. Jedoch wird gegen Köln noch Pauline Kappmeyer aushelfen, da Sarah Kuipers privat verhindert ist. Neu an der Seitenlinie ist der niederländische Coach Marinus Wouterse.

Die Kölnerinnen haben mit Mareike Dietzsch, Lea Jaklen, Katja Sallie und Pia Weiand vier Spielerinnen verabschieden müssen, im Gegenzug sind Viki Dörschug und Annika Stenchly zum Team gestoßen. „Wir freuen uns, dass wir uns mit zwei Spielerinnen aus unserer eigenen Jugend verstärken konnten und sind gespannt auf die kommende Spielzeit“, blickt Kölns Trainer Jimmy Czimek erwartungsvoll auf die kommenden Monate. „Wir haben nach unserer längeren Sommerpause zwar erst drei Wochen trainiert, doch ist es jetzt auch Zeit für einen ersten Wettkampf“, ist der Kölner Coach froh, dass die Wettkampfphase endlich startet.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag