VERSTÄRKUNG IST WILLKOMMEN

Das Bergheimer Volleyball-Mixedteam sucht für die neue Saion Verstärkung. Foto: Volleyball-Mania

BERGHEIM. Die Mixed-Mannschaft „Volleyball-Mania“ Bergheim plant für die neue Saison. „Wir haben gut gearbeitet, aber unser Kader ist noch zu klein, um alle taktischen Möglichkeiten auszuschöpfen“, erklärte Mannschaftskapitänin Kerstin Flimm. „Für die kommende Saison suchen wir noch schlagkräftige Verstärkung“.

In der Saison 2018/19 haben dem Team der Stadt Bergheim am Ende nur drei Punkte gefehlt, um den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga perfekt zu machen. Im letzten Spiel der Verbandsligarunde unterlagen die Kreisstädter der Kölner Mannschaft Campussport mit 1:3 Sätzen. „Das Spiel haben wir zurecht verloren. Die Kölner wollten den Sieg heute einfach mehr als wir“, fasste Spielertrainer Stefan Flimm zusammen.

In der vergangenen Saison gab es einen Umbruch. Nach drei erfolgreichen Jahren in der Oberliga hatten wir uns bewusst entschieden, eine Klasse tiefer anzutreten, um so die Grundlage für langfristigen Erfolg zu legen“, berichtete die Mannschaftsführerin. Aus beruflichen und privaten Gründen ist der Kader geschrumpft. „Wir suchen händeringend neue Mitglieder, um für die Liga melden zu können“, sagte Mannschaftssprecherin Sarah Mertens und weist darauf hin, dass die „Volleyball-Mania“ sich ansonsten aus der zweithöchsten Spielklasse der Hobby-Volleyballer verabschieden und im nächsten Jahr in der untersten Klasse neu beginnen muss. Meldeschluss für die Verbandsliga ist der 31. August. Interessenten sind willkommen. Informationen gibt es in den sozialen Medien und im Internet.(red)

www.volleyball-mania.de