DRV-7er-RUGBYMÄNNER FAST UNVERÄNDERT IN EDMONTON

“Wolfpack” will auf zweitem Weltserien-Turnier ins Viertelfinale \\ DRV

(Foto: World Rugby)

HEIDELBERG / EDMONTON (CAN). Am Wochenende steigt im kanadischen Edmonton das zweite Turnier der World Rugby Sevens Series 2021. Nach dem neunten Platz des deutschen Teams in Vancouver am vergangenen Wochenende war man im Team eher unzufrieden mit den Leistungen – vor allem gegen die Weltserienteams aus Kanada und den USA. Jetzt wurde analysiert, und nun geht man dennoch selbstbewusst die nächsten Herausforderungen an, die in der Vorrunde im Commonwealth Stadium von Edmonton Irland, Großbritannien und Jamaika heißen

Personell wird sich im Kader von Bundestrainer Damian McGrath nicht viel ändern. Zum Team stößt allerdings der erfahrene Spielmacher und Kicker Fabian Heimpel. Dafür ist Bastian van der Bosch, der mit seiner Frau dieser Tage erstmals Nachwuchs erwartet, bereits nach Deutschland zurückgereist. Dennoch hat das Wolfpack diesmal den Sprung ins Viertelfinale und damit unter die besten Acht fest im Visier.

In Edmonton geht es in der Gruppenphase am Samstag um 17:44 Uhr deutscher Zeit diesmal zuerst gegen Irland, dann um 21:17 Uhr gegen Großbritannien, zuletzt in Vancouver Dritter. Zum Abschluss wartet dann in der Nacht auf Sonntag um 9.06 Uhr das Team aus Jamaika, das die Deutschen in Vancouver schon mit 66:0 förmlich vom Platz gefegt hatten.