INTERNATIONALER SAISONABSCHLUSS

. . . bei der Junioren-EM in München \\ VON JUDITH GARBE

Am Wochenende blickt die Ruderwelt auf die Olympia-Regattastrecke in München-Oberschleißhein. Foto: Regatta München

MÜNCHEN. 500 Athletinnen und Athleten aus 27 Ländern werden am Wochenende (09./10. Oktober) bei den Junioren-Europameisterschaften in München an den Start gehen.  Die Regatta auf der Olympia-Regattastrecke war zunächst für Mai geplant, wurde aber aufgrund der Corona-Pandemie auf den Oktober-Termin verschoben.

Der Deutsche Ruderverband geht mit einer relativ jungen Mannschaft in allen 14 Bootsklassen an den Start und ist damit die größte Nation vor Ort. Aber auch Italien und Polen treten mit großen Teams an. „Die Nominierung erfolgte bereits im Sommer nach der JWM. Der älteste Jahrgang ist bei uns nun gar nicht am Start“, so Junioren-Bundestrainerin Sabine Tschäge, die nach ihrem zweijährigen „Ausflug“ in den A-Bereich – wo sie den leichten Männer-Doppelzweier trainierte und mit ihnen gemeinsam die olympische Silbermedaille gewann – nun zurück beim Nachwuchs ist. „Für uns ist es auch das erste Mal, so spät in der Saison im Herbst noch so ein Top-Event zu haben. Da es jetzt vorher auch keine Aufeinandertreffen mehr gab, ist es auch sehr schwierig, die anderen Nationen einzuschätzen.“

Große Meldefelder
Das Meldeergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Beim Junioren-Doppelvierer haben insgesamt 18 Boote gemeldet. Aber auch der JM2x mit 17 und der JM1x mit 16 Meldungen ist stark besetzt. „Da geht es definitiv heiß her. Fast alle Rennen haben Vorläufe und in sieben von 14 Bootsklassen werden Halbfinals gerudert. Unsere Sportlerinnen und Sportler sind extrem motiviert und freuen sich, dass es endlich losgeht“, erklärt Tschäge.

Die Vorbereitung auf die Europameisterschaften lief größtenteils in den Vereinen, aber auch an den Stützpunkten ab. „Es gab auch mehrere gemeinsame Trainingseinheiten, bei denen sich dann vor allem die Großboote zusammengefunden haben. Das Feedback war jedes Mal sehr positiv“, so Tschäge, die sich auf die Regatta freut. „Ich bin mir sicher, dass es sehr spannenden Wettkämpfe geben wird. Die Wetterprognose ist ebenfalls gut. Wer also noch nichts vor hat, kann gern vorbeikommen.“

Erstes World Rowing-Event seit 2012 in München
Mit Junioren-EM findet erstmals seit 2012 wieder ein World Rowing-Event in München statt. Der Vorstandsvorsitzende von Regatta München, Oliver Bettzieche, hatte die Bewerbungen 2019 forciert, um die Olympia-Regattastrecke wieder auf der weltweiten Landkarte der ausgewählten World Rowing-Regattastandorte zu platzieren. München hatte sich dabei gegen die Mitbewerber aus dem französischen Brive und Sabaudia in Italien durchgesetzt. 

Wir haben viel Zeit und Herzblut in die Bewerbung gesteckt. Weltklasse-Sportveranstaltungen gehören einfach auf eine olympische Regattabahn“, so Oliver Bettzieche. „Wir freuen uns daher sehr, die besten Nachwuchs-Ruderinnen und -Ruderer aus ganz Europa an unserer Olympia-Regattastrecke begrüßen zu dürfen und erwarten spannende Rennen. Die Ausrichtung dieser Veranstaltung zeigt, dass World Rowing in unserem Regattaort und unserem Team das Potenzial sieht, auch in Zukunft Weltklasse-Ruderevents auszurichten. Wir hoffen, dass es die Verantwortlichen in Land und Stadt ebenfalls motiviert, weiter in die Anlage zu investieren und sie auch wettkampftauglich zu sanieren.“ 

Besonders für unsere Nachwuchsruderer ist es wichtig, internationale Rennerfahrung zu sammeln, um sie auch weiter für den Sport zu begeistern. Nach einer unterbrochenen COVID-Rennsaison freuen wir uns darauf, unseren aufstrebenden Rudertalenten, die Paris 2024 und LA 2028 im Visier haben, neue Motivation und EM-Medaillen bieten zu können, bevor alle in das europäische Wintertraining gehen.“  

Im nächsten August blickt die internationale Sportwelt dann wieder nach München, wenn dort die European Championships Munich 2022 stattfinden. Gerudert wird dann wieder in Oberschleißheim.

Alle Rennen werden live auf dem FISA YouTube-Channel übertragen. Los geht es am Samstag um 09.30 Uhr. Einen genauen Zeitplan findet ihr hier.

Events

9Okt 21

10Okt 21

U19 – Europameisterschaft – München

München-Oberschleißheim | Wettkampfsport

Boote

Juniorinnen-Einer (JW1x)

charlotte heyltjes - INTERNATIONALER SAISONABSCHLUSS

Charlotte Heyltjes 1

drv  athlete  male - INTERNATIONALER SAISONABSCHLUSS

Philipp Uebachs