LEMBECK UND SIEMENROTH HOLEN BRONZE

3.v.r Marc Lembeck, links daneben Dominik Siemenroth - Copyright: Roderich Christ, Ruderwart Leistungssport im RTHC Bayer Leverkusen

LEVERKUSEN. (rc) Die beiden Parasportler der RTHC-Ruderabteilung Dominik Siemenroth und Marc Lembeck haben beim World Rowing Cup III der laufenden Saison in Rotterdam im Zweier ohne Steuermann die Bronzemedaille gewonnen und damit einen weiteren Schritt auf dem Weg zu weiteren internationalen Einsätzen gemacht.

Noch mehr als die nicht beeinträchtigten Athleten, die teilweise in Bootsgattungen bis hin zum Vierer „Krebse“ fingen, hatten die Parasportler mit den widrigen und sehr windigen Bedingungen auf der Willem-Alexanderbaan zu kämpfen.