ZWEIMAL GOLD FÜR MAREIKE ARNDT

Siebenkämpferin Mareike Arndt gewinnt Gold im Einzel und mit dem Team. \\ von Oliver Heuser

Mareike Arndt (c) Oliver Heuser

WESEL. Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel hat TSV-Athletin Mareike Arndt mit 5.705 Punkten den Titel geholt. Nach einem „Seuchenjahr“ war es für die 29-Jährige doch noch ein versöhnlicher Abschluss: „Es war extrem wichtig für mich, hier noch mal einen halbwegs guten Abschluss zu finden. Ich hatte mir vorher schon überlegt, gar nicht mehr anzutreten. Aber jetzt kann ich doch viel Positives mitnehmen. An den Gründen für die Probleme sind wir dran!“ Mit starken 24,03sec über 200m übernahm die Athletin von Trainer Erik Schneider nach der vierten Disziplin die Gesamtführung und blieb auch nach dem, den Siebenkampf abschließenden, 800m-Lauf auf dem ersten Platz fast 100 Punkten Vorsprung vor der zweitplatzierten Janina Lange vom MTV Lübeck.

Den dritten Platz der U23-Siebenkämpferinnen mit 5.536 Punkten belegte Annkathrin Hoven. Neben der neuen Bestleistung über 200m (23,95sec) lief die 20-Jährige mit 2:12,55min eine weitere neue persönliche Bestleistung und auch über 800m die beste Zeit des Feldes in der letzten Disziplin. Die zweite TSV-Athletin im Feld, Isabel Schauerte, lief mit 14,24sec eine starke Zeit über 100m Hürden und belegte mit 5.212 Punkten am Ende den sechsten Platz.

Team-Gold für den TSV Bayer 04
Das Mehrkampf-Team des TSV Bayer 04, bestehend aus Mareike Arndt, Annkathrin Hoven und Isabel Schauerte, gewinnt mit weniger als 100 Punkten Vorsprung auf den MTV Lübeck (16.380) mit insgesamt 16.453 Punkten den Deutschen Meister Titel. Ihre eigenen 5.705 Punkte, sowie den 5.536 und 5.212 Punkten ihrer Mannschaftskolleginnen, bedeuten die zweite Goldmedaille für Mareike Arndt an diesem Wochenende.

Die weiteren Ergebnisse des TSV Bayer 04:

Pauline Hillebrand, Siebenkampf U20
4863 Pkt. und Platz 12. Konnte ihr Ergebnis von 2019 um 57 Pkt. verbessern.

Nino Zirkel, Zehnkampf U18
6077 PKT und Platz 15 mit hervorragender PB im Speer, 60,20m und Weitsprung 6,23m

Jonas Leyer, Neunkampf M15
5.275 Pkt. und Platz 3 mit neuer PB, verbessert um 163 Punkte.

Tim Eric Berndt, Neunkampf M14
4.237 Pkt. und Platz 11.

Valentina Krause, Siebenkampf W15
3.517 Pkt. und Platz 15.