TANJA SPILL HOLT DM-BRONZE

Tanja Spill gewinnt bei der DM in Braunschweig die Bronzemedaille. Es ist der nächste tolle Erfolg für die 25-Jährige in dieser Saison. 

Die 25-jährige Tanja Spill (Foto) holt in Braunschweig DM-Bronze (Copyright: Dirk Fusswinkel)

DORMAGEN / BRAUNSCHWEIG. Tanja Spill hat bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig die Bronzemedaille über 800 m gewonnen. Bei den Titelkämpfen in Niedersachsen wurde die Athletin des TSV Bayer Dormagen am Sonntag in 2:03,38 Minuten lediglich von Siegerin Christina Hering (2:02,48) und Katharina Trost (2:02,92/beide LG Stadtwerke München) geschlagen.  

Für Spill ist es die bereits zweite DM-Medaille in diesem Jahr, nachdem sie sich bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund erstmals zur deutschen Meisterin gekrönt hatte.  

Spill lief ein mutiges Rennen. Die ersten 300 m führte die Athletin von Trainer Wilhelm Jungbluth das Feld an, ehe sie in Lauerstellung auf die letzte Runde ging. In der finalen Kurve sog sich die 25-Jährige an die Führende Hering heran und setzte zum Überholen an. Am Ende hatten jedoch Hering, die zum sechsten Mal in Folge deutsche Meisterin unter freiem Himmel wurde, sowie Trost die etwas besseren Beine.   

Am Vortag hatte sich Spill mit all ihrer Erfahrung mühelos in 2:04,26 Minuten für das Finale qualifiziert. Sie lief als Zweite hinter Trost ein und konnte noch einige Kräfte sparen.  

Weitere Informationen und Zitate folgen unter: https://www.tsv-bayer-dormagen.de/sportangebote/leichtathletik/news/newsdetails/spill-im-dm-finale-in-braunschweig  

Ergebnisliste aus Braunschweig: https://www.leichtathletik.de/termine/top-events/dm-2021-braunschweig/dm-2021-braunschweig-live/live-ergebnisse