WEIBLICHE JUGEND ERKÄMPFT PLATZ VIER

U16 Team-DM - TSV BAYER LEVERKUSEN

LEVERKUSEN. Bei den Deutschen Team-Meisterschaften der Altersklasse U16 war der TSV sowohl mit den Jungen als auch mit den Mädchen vertreten. Im Berliner Lichterfelde Stadion wurde die weibliche Jugend mit starken 10.395 Punkten Vierte. Die männliche Jugend belegte mit 10.666 Zählern Rang acht.

Sophie Blank, Jana Duch, Cecile Feldgen, Katharina Hillebrand, Sophie Kausch, Helena Kopp, Nicole Krieger, Lola Lüke, Amalia Mantziou, Jule Sandmann, Nele Scheid, Sophie Schulz, Hanna Katharina Terlinden, Lotte Torbohm, Sarah Wepler und Franziska Ziegler sammelten mit 10.395 Punkten nur 120 Punkte weniger, als in der Vorrunde Mitte Juni. Trainerin Anke Straschewski betonte schon im Vorfeld, dass der Termin für die Endrunde für NRW nicht ganz glücklich ist. Athleten aus anderen Bundesländern, in denen die Ferien schon länger zu Ende sind, seien schon wieder deutlich länger im Training. Deshalb ist der vierte Platz – gemeldet war die weibliche Jugend des TSV auf Rang fünf – umso höher einzuschätzen.

Der U16-Nachwuchs hat sich achtbar aus der Affäre gezogen. Leider gab es kurzfristig noch Absagen und demzufolge Mannschaftsumstellungen. Großes Pech mussten die Jungs bei den Hürden wegstecken. Mit viel Mühe wurde ein Sturz verhindert, was viele Punkte kostete“, erklärte Anke Straschewski im Anschluss.

In der männlichen Jugend gingen Maurice Bourrouag, Luca Edy Breidenbach, Luca Brill, Kristoffer Hillebrand, Timo Knuth, Vincent Langhoff, Felix Lehmann, Jonas Leyer, Bastian Piwonski, Silvan Leonhard Priebe, Bendedikt Schweizer und Nino Zirkel auf Punktejagd. Sie erkämpften sich 10.666 Punkte und wurden in der Endabrechnung Achte.