TABEA MARIE KEMPE FÜHRT DIE STARTEN BAYER-MITTELSTRECKLERINNEN AN

DORTMUND. Tabea Marie Kempe hat am Samstag in Dortmund die Phalanx der Mittelstrecklerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen angeführt. Als 800-Meter-Dritte kam die 23-Jährige auf 2:08,63 Minuten – gerade einmal eine Sekunde an der Bestzeit vorbei.

Das Leverkusener Quartett lag in Dortmund dicht beisammen. So folgten Rebekka Ackers (2:08,98 min), Rückkehrerin Sarah Schmidt (2:09,06 min) und die auf 2:10,61 Minuten verbesserte Debora Diawuoh mit nahezu unerheblichem Abstand. Ähnlich gut in Szene setzten sich Jan Philipp Jacobs (1:54,47 min), Jan Dittrich (1:56,56 min) und Niklas Harsy (1:57,58 min).

U20-Ass Clara Braun steigerte sich über 1.500 Meter um drei Sekunden auf 4:33,64 vor Amelie Klug (4:37,21 min) und Berit Scheid (4:41,85 min). Linda Wrede holte über 3.000 Meter in 9:47,73 Minuten imaginäres Bronze vor Lotte Meyberg (9:58,80 min) und Annasophie Drees (9:59,50 min). Über 400 Meter überzeugten Marsha Anica Dunkel (57,01 sec), Karen Rückert (57,61 sec) und Linda Buschke (57,89 sec). Timon Streit wurde als 200-Meter-Dritter der U18 mit 22,85 Sekunden gestoppt.

Über 300 Meter der W15 siegte Anna Lena Schüller in 41,75 Sekunden. Sie verfehlte in einer ihrer Paradedisziplinen ihre persönliche Bestzeit aus dem letzten Jahr nur um 18 Hundertstel. Auch Sophie Blank (alle TSV Bayer 04 Leverkusen, 48,61 sec), die auf dieser Strecke Premiere feierte und eher auf der Mittelstrecke heimisch ist, fand einen versöhnlichen Saisoneinstieg.


Warning: file_put_contents(): Only 0 of 66 bytes written, possibly out of free disk space in /var/www/clients/client1272/web2891/web/Lokalsport-Rhein-Erft-Kreis/wp-content/plugins/ewww-image-optimizer/common.php on line 8739