HRGOVIC BEENDET CAMP VOR „CLASH ON THE DUNES“ ERFOLGREICH

SPARRING-PARTNER DUHAUPAS: "FILIP ERINNERT MICH AN VITALI KLITSCHKO!" - DAZN ÜBERTRÄGT SHOW UM RUIZ VS. JOSHUA 2 IN VOLLER LÄNGE // TEAM SAUERLAND

Foto: Team Sauerland

BERLIN. In rund einer Woche, am Sonnabend, 7. Dezember, steigt in Diriyah (Saudi-Arabien) das Schwergewichts-Event des Jahres: In der 15.000 Zuschauer fassenden Diriyah Arena treffen dann Andy Ruiz Jr. und Anthony Joshua im Rematch um die IBF, WBA, WBO & IBO Weltmeisterschaft aufeinander. Ebenfalls auf der Fightcard steht Sauerland-Boxer Filip Hrgovic (9-0, 7 K.o.). Der 27-jährige Kroate verteidigt seinen WBC International-Gürtel gegen Eric Molina (27-5, 19 K.o.) aus den USA, der bereits gegen Anthony Joshua und Deontay Wilder um die Weltmeisterschaft kämpfte. 

Die letzten Wochen trainierte Hrgovic, die derzeitige Nummer 9 der IBF, 8 der WBA und 11 der WBO, in Miami bei seinem Trainer Pedro Diaz und reist am Wochenende auf die arabische Halbinsel. An der Ostküste Floridas standen der ungeschlagene Brite Fabio Wardley, der belgische Cruisergewichtler Joel Tambwe und der Franzose Johann Duhaupas für das Sparring mit im Ring. Duhaupas, der bereits um den WBC Weltmeisterschaftstitel gegen Deontay Wilder und gegen Alexander Povetkin boxte, erwartet Großes von Filip Hrgovic.

„Ich kenne Filip bereits seit einem Camp von Wladimir Klitschko in Österreich“, so der 38-Jährige. „Ich spüre, dass er mittlerweile das Zeug hat Weltmeister zu werden. Er hat eine gute rechte Hand, ist schnell, stark und mental brutal gut. Er erinnert mich vom Stil und seinen boxerischen Fähigkeiten her an Vitali Klitschko!“

„Der Kampf in Saudi-Arabien wird unser fünfter gemeinsame Fight sein und die Chemie zwischen uns ist großartig“, äußerte sich Trainer Pedro Diaz. „Filip hat sich in den letzten Monaten technisch, physisch und mental noch einmal verbessert, das wird man am 7. Dezember erleben. Für 2020 sehe ich sehr positive Dinge auf uns zukommen. Filip ist extrem fokussiert und liebt das Training. Das habe ich in der Form selten erlebt!“

Der Bronzemedaillengewinner von Rio 2016 ist seit September 2017 Profi und gewann jeden seiner bisherigen neun Kämpfe, sieben davon durch K.o. Seinen WBC International-Titel holte er bei seinem ersten US-Fight im Mai, als er Gregory Corbin bereits in Runde 1 besiegen konnte. Im August verteidigte er den Gürtel mit einem technischen K.o. in Runde 3 gegen Mario Heredia.

Neben dem Duell von Filip Hrgovic gegen Eric Molina stehen weitere, hochklassige Kämpfe auf der Fightcard des „Clash on the Dunes“ zwischen Andy Ruiz Jr. und Anthony Joshua: Alexander Povetkin trifft auf Michael Hunter, Dillian Whyte steht mit Mariusz Wach im Ring und Mahammadrasul Majidov tritt gegen Tom Little an. Für alle deutschen Boxsportfans überträgt DAZN das Event aus Saudia-Arabien live ab 17 Uhr in voller Länge.