- von LOKALSPORT - über SPORT REGIONAL - bis SPORT INTERNATIONAL -

DHB-POKALAUSLOSUNG BESCHERT VfL GUMMERSBACH SCHWERES AUSWÄRTSSPIEL

Archivbild: Lukas Blohme (Archivbild) (c) VfL

GUMMERSBACH. Nach dem souveränen 33:28-Heimerfolg des VfL Gummersbach über den Ligakonkurrenten FRISCH AUF! Göppingen am gestrigen Mittwochabend fand am heutigen frühen Nachmittag die Auslosung der Paarungen des Viertelfinals im diesjährigen DHB-Pokalwettbewerb statt. U21-Weltmeister Sören Steinhaus fungierte als Losfee und bescherte dem VfL Gummersbach ein Aufeinandertreffen mit den Füchsen Berlin, die sich vorgestern in ihrem Achtelfinale erfolgreich mit 42:33 gegen die SG BBM Bietigheim durchsetzten.

Es ist natürlich ein Hammerlos“, äußert sich VfL-Rechtsaußen Lukas Blohme unmittelbar nach der Auslosung: „Berlin spielt bisher eine überragende Saison und in der vergangenen Saison haben wir uns in Berlin auch schwergetan. Wir wissen aber auch um unsere Stärken. Zudem muss man sehen, wie die einzelnen Spieler vom Großturnier wiederkommen und wie gut man sich vorbereiten kann. Dementsprechend fahren wir auf jeden Fall nach Berlin, um ins Final Four einzuziehen. Jeder, der die Chance dazu hat, hat diesen Wunsch, egal welcher Gegner einem gegenübersteht und das ist bei uns genauso.

Wir fahren definitiv nicht nach Berlin, um ihnen das Ticket ins Final Four zu schenken, sondern um es selbst zu lösen. Wir wissen um Berlins Stärken aber auch um unsere eigenen.“ Im laufenden Ligabetrieb trafen die Gummersbacher bereits zu Hause Ende Oktober auf die damals noch verlustpunktfreien Füchse und errangen ein 30:30-Unentschieden. Die Pokalbegegnung ist für den Zeitraum des 3. und 4. Februars 2024 angesetzt, die genaue Terminierung steht noch aus.

Die Spieltermine im DHB-Pokal 2023/24 im Überblick:

Viertelfinale: 3./4. Februar 2024

REWE Final4 (Halbfinals & Finale): 13./14. April 2024

Die Paarungen des Viertelfinals im Überblick:

SC Magdeburg – Rhein-Neckar Löwen

TuS N-Lübbecke – MT Melsungen

Füchse Berlin – VfL Gummersbach

Handball Sport Verein Hamburg – SG Flensburg-Handewit

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag