DIE RHEIN NECKAR LÖWEN GEWINNEN DAS DERBY IN STUTTGART

\\ von Michael Sonnick

Rhein-Neckar Löwen (Mannschaftsfoto)

STUTTGART / MANNHEIM. Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben am Sonntagabend das Auswärtsspiel beim TVB Stuttgart überlegen mit 43:30 Toren gewonnen und den vierten Sieg in Folge gefeiert. Vor über 3.500 Zuschauern in der Porsche-Arena führten die Stuttgarter zu Beginn mit 3:2, doch dann kamen die Rhein-Neckar Löwen immer besser ins Spiel und bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 21:16 Tore aus.

Auch in der zweiten Hälfte spielten die Rhein-Neckar Löwen stark weiter und gewannen das Derby souverän. Beste Löwen-Werfer waren Linksaußen Benjamin Helander mit neun Treffern sowie Rechtsaußen Patrick Groetzki mit sieben Toren. In der Bundesliga-Tabelle liegen nach vier Spielen vier Mannschaften mit 8:0 Punkten vorne. Aufgrund vom Torverhältnis führt Rekordmeister THW Kiel vor den Rhein-Neckar Löwen. Die Rhein-Neckar Löwen bestreiten am Samstag, 24. September um 16.30 Uhr, das Schlagerspiel in der SAP Arena gegen die SG Flensburg-Handewitt, die mit 7:1-Zählern Tabellensechster sind. Weitere Informationen über die Rhein-Neckar Löwen unter .www.rhein-neckar-loewen.de.

Rhein-Neckar Löwen: Appelgren (ab 26., 6 Paraden), Birlehm (1.-26., 3 Paraden) – Kirkeløkke (1), Knorr (4/3), Helander (9), Móré (3), Ahouansou, Lagergren (5), Groetzki (7), Forsell Schefvert (2), Michalski, Horžen, Gislason (1), Jaganjac (6), Kohlbacher (5)

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag