DHB-POKAL-AUSLOSUNG

VfL reist nach Pforzheim

GUMMERSBACH. Am Dienstag wurden in der Geschäftsstelle der Handball-Bundesliga in Köln die Begegnungen der 1. Runde im DHB-Pokal 2021/22 ausgelost. Glücksfee Jutta Ehrmann-Wolf hat dem VfL Gummersbach zu Beginn der Pokalrunde die SG Pforzheim/Eutingen zugelost. Als spielklassentiefere Mannschaft erhält Drittligist Pforzheim das Heimrecht für die Partie, die am Wochenende des 28./29. August ausgetragen wird.

Anders als in den vergangenen Jahren sehen die Pokal-Regularien in dieser Saison in der 1. Runde keinen Turniermodus mehr vor. Hintergrund ist die Entzerrung des Spielplans für die Erstligisten. Damit einhergehend wurde das Teilnehmerfeld von 64 auf 44 Mannschaften reduziert. Zudem steigen die Erstligisten der vergangenen Saison sowie zwei noch zu bestimmende Teilnehmer des DHB-Amateur-Pokals erst ab der 2. Runde in den Pokalwettbewerb ein. Da die Platzierung aus der Vorsaison relevant ist und für die LIQUI MOLY HBL nur 18 Startplätze vorgesehen sind, sind mit TUSEM Essen und dem HSC 2000 Coburg zwei ehemalige Erstligisten nicht im Wettbewerb vertreten. Das gesamte Starterfeld wird durch 14 Zweitligisten und zehn Drittligisten komplettiert, von denen zwölf Teams ebenfalls die 2. Runde erreichen.

Die Spieltermine im DHB-Pokal 2021/22 im Überblick:

1. Runde DHB-Pokal: 28./29. August 2021

2. Runde DHB-Pokal: 5./6. Oktober 2021

Achtelfinale: 14./15. Dezember 2021

Viertelfinale: 5./6. Februar 2022

REWE Final4 (Halbfinals & Finale): 23./24. April 2022