BUNDESLIGASAISON MIT SOFORTIGER WIRKUNG BEENDET

LEVERKUSEN. (KK) Wie der Vorstand der Handball Bundesliga Frauen (HBF) einstimmig beschlossen hat, ist der Meisterschaftsspielbetrieb in der 1. und 2. Bundesliga mit sofortiger Wirkung abgebrochen.

Ein sportlicher Abstieg aus der der 1. und 2. Bundesliga findet im Spieljahr 2019/20 nicht statt“, so Uwe Stemberg, Spielleiter der HBF.

Diese Entscheidung der Verantwortlichen der Handballbundesliga ist alternativlos und wird von Seiten der Werkselfen zu 100 Prozent mitgetragen“, so Renate Wolf, Geschäftsführerin der Handballabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen.„In Zeiten des Coronavirus steht die Gesundheit an erster Stelle und wir aktuell vor einem großen gesellschaftlichen Problem. Dies betrifft nicht nur die ältere Generation, sondern uns alle. Jetzt gilt es für alle, Abstand zu halten und sich an die bestehenden Regelungen zu halten“, so Wolf.