DFB UNTERSTÜTZT ALEKSANDER ČEFERIN

DFB

FRANKFURT. Aleksander Čeferin wird beim 47. Ordentlichen UEFA-Kongress am 5. April 2023 in Lissabon erneut für das Amt des UEFA-Präsidenten kandidieren. Der Slowene führt den europäischen Fußballverband seit 2016. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) unterstützt ihn bei seiner möglichen Wiederwahl.

Dies hat das DFB-Präsidium am heutigen Dienstag einstimmig beschlossen.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf sagt: “Aleksander Čeferin hat sich in dieser Rolle profiliert und den europäischen Fußball sicher durch herausfordernde Krisen wie die Corona-Pandemie geführt. Wir begrüßen auch ausdrücklich seine ablehnende Haltung zur Gründung einer europäischen Super League. Der DFB hat volles Vertrauen in sein Handeln und in ihn als Person.”

Bis zum 5. Januar 2023 hat jeder UEFA-Mitgliedsverband die Möglichkeit, Kandidaten für die Wahlen zu nominieren. Um zu den Wahlen zugelassen zu werden, muss ein Kandidat von mindestens drei UEFA-Mitgliedsverbänden vorgeschlagen werden.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag