WERDER BREMEN BLEIBT IN DER ERSTEN FUSSBALL-BUNDESLIGA

HEIDENHEIM. Der SV Werder Bremen bleibt nach dem 2:2 Unentschieden beim Relegations-Rückspiel beim 1. FC Heidenheim in der ersten Fußball-Bundesliga. Die Bremer gingen bereits früh in der 3. Minute durch ein Eigentor vom Ex-Bremer Norman Theuerkauf in Führung. Die Heidenheimer konnten erst in der 85. Minute durch Tim Kleindienst ausgleichen. In der 4. Minute der Nachspielzeit schoss Ludwig Augustinsson die Bremer erneut in Führung. Mit einem Foulelfmeter gelang Kleindienst in der 7. Minute der Nachspielzeit das Tor zum 2:2 Endstand. Auch beim Hinspiel in Bremen gab es mit einem 0:0 Unentschieden keinen Sieger.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag