SÄBEL-ASS MATYAS SZABO GEWINNT GERMAN MASTERS

Dormagener holt den 1. Masters-Titel \\ DFB

Bonn, Deutschland - February 20, 2021; Das neue Turnierformat „German Masters Herrensäbel“ findet zum ersten Mal in der Olympiastützpunkt Bonn statt. Photo by: Jan von Uxkull-Gyllenband

BONN. Am ersten Wettkampftag der GERMAN MASTERS mit den Säbelfechtern des DFB-Bundeskaders trafen im Finale Matyas Szabo und Richard Hübers (beide Dormagen) aufeinander. Mit 15:12 ging das Finalgefecht dieser neu aufgelegten Masters-Serie am Bonner Bundesstützpunkt zu Gunsten von Szabo aus.

Im Kampf um Platz standen sich mit Max Hartung und Benedikt Peter Wagner zwei weitere Dormagener auf der Hochbahn gegenüber. Bronze holte am Ende Hartung mit 15:11.

Die vier Dormagener sind bereits mit dem Team für die Olympischen Spiele qualifiziert, drei von ihnen werden auch im Einzel starten. Nach der langen wettkampffreien Zeit waren die Masters ein erster Testlauf für die Athleten, bevor es im März zum ersten Weltcup nach Budapest geht. Das sieht auch Titelgewinner Matyas Szabo so: „Ich habe mich heute gut gefühlt. Ich freue mich, dass der DFB diesen Wettbewerb ins Leben gerufen hat. Für mich war das eine gute Vorbereitung für die anstehenden Aufgaben – und den Titel nehme ich natürlich gern mit.“

Sportdirektor Sven Ressel, der im Livestream durch den Wettbewerb führte, hatte mit Deutschlands bester Säbelfechterin Anna Limbach hochkarätige Unterstützung an seiner Seite. Auch er ist hoch zufrieden mit der Durchführung und dem Ergebnis der Säbel-MASTERS. „Ich bin froh, dass wir auch unseren Säbelfechtern endlich einen ersten Wettkampf anbieten konnten. Am Ende haben sich unsere Top-Athleten erwartungsgemäß durchgesetzt. Matyas war heute auf den Punkt fit, daher geht mein Glückwunsch natürlich vor allem an ihn. Schön war auch, dass Benedikt Wagner nach seiner Verletzung so stark zurückgekommen ist. Ich bin zufrieden mit Tag Eins.“

Am Sonntag, 21. Februar, werden die Säbeldamen in Bonn an den Start gehen und damit den letzten Wettkampf in dieser Masters-Serie bestreiten.

Zuschauer konnten das gesamte Turnier im kommentierten Livestream auf Sportdeutschland.TV verfolgen.

 

Copyright: DFB / © Jan von Uxkull“ anbei.