MARC ZANETTI WIRD DIESE SAISON NICHT MEHR FÜR DIE DEG SPIELEN

Foto: Marc Zanetti (c) DEG

DÜSSELDORF. Traurige Nachricht für die Düsseldorfer EG und ihre Fans: Marc Zanetti wird in dieser Saison nicht mehr für die Rot-Gelben auflaufen. Der beliebte Verteidiger leidet nach wie vor an den Folgen einer schweren Thrombose im linken Unterschenkel, ist dadurch nicht spielfähig und kann in dieser Spielzeit kein Eishockey mehr spielen. Der Kanadier hatte sich die Verletzung am 16. Februar 2021 beim Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg zugezogen und ist seitdem in seiner Heimat. Sein Vertrag bei der DEG wurde nun in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Sportdirektor Niki Mondt: „Mir tut es unheimlich Leid für Marc, dass er seine Verletzung noch nicht überwunden hat und deshalb derzeit nicht spielen kann. Er ist für uns sportlich und auch menschlich ein herber Verlust. Wir alle wünschen ihm schnelle und vollständige Genesung!“ Mit der Verpflichtung von Joonas Järvinen hatte der Club bereits zuvor auf den Ausfall des Spielers reagiert.

Marc Zanetti stand zwei Mal bei den Rot-Gelben unter Vertrag und hat zwischen 2012 und 2014 sowie ab 2019 insgesamt 163 Spiele für die DEG bestritten. Dabei kam er auf elf Treffer und 43 Vorlagen. Durch sein beherztes, kämpferisches und leidenschaftliches Spiel war er bei Mitspielern, Mitarbeitern und Fans sehr beliebt. Unvergessen auch seine „Bandensprünge“ nach Siegen im heimischen PSD BANK DOME.

Wir vermissen Dich, Marc, wünschen Dir gute Besserung und ein baldiges Comeback auf dem Eis!