BUSHNELL STEIGT IN DEUTSCHE GOLF LIGA EIN

Neuer Liga-Supplier unterzeichnet Zweijahresvertrag

Grafik: Entfernungsmessgeräte sind aus der DGL nicht mehr wegzudenken. (Foto: Bushnell)

WIESBADEN. Bushnell, spezialisiert auf Outdoor- und Sportoptikprodukte, wird für die nächsten zwei Jahre die KRAMSKI Deutsche Golf Liga (DGL) presented by Audi als Liga-Supplier unterstützen.

Am 11. Mai 2019 startete die KRAMSKI DGL presented by Audi in ihre siebte Saison. „Heute sind Entfernungsmessgeräte aus dem deutschen Golfsport nicht mehr wegzudenken. Wir freuen uns daher, mit Bushnell eine innovative und technologisch fortschrittliche Marke für die Liga hinzugewonnen zu haben“, so Marcus Neumann, Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbandes (DGV). „Die Liga bietet mit 460 Damen- und Herrenmannschaften eine hervorragende Plattform, um weitere Spieler im Profi- und Amateurbereich von den Bushnell-Produkten zu überzeugen“, ergänzt Neumann.

Bushnell wird durch das Unternehmen Yumax Brand Ltd. in Deutschland vertrieben und ist Branchenführer für leistungsstarke Golf-GPS- und Laser-Entfernungsmesser. Durch seine qualitativ hochwertigen, technologisch fortschrittlichen und zuverlässigen Produkte hat sich Bushnell als feste Marke im Golfsport etabliert.

Neben der DGL-Partnerschaft unterstützt Bushnell außerdem noch über 34 DGV-Turniere mit hochwertigen Sachpreisen.

Grafik anklicken

Über die KRAMSKI Deutsche Golf Liga presented by Audi:

Die KRAMSKI DGL presented by Audi ist ein 2013 eingeführtes Mannschaftswett-kampfsystem. Jede Staffel der DGL – unabhängig welcher Liga – ist mit fünf Mann-schaften besetzt. Für einen Tagessieg erhält das siegreiche Team fünf Punkte, der Fünftplatzierte einen Punkt. Gesamtsieger ist, wer sich nach fünf Spieltagen die meisten Punkte erkämpft hat. Ausnahme: Die jeweils beiden Erstplatzierten der 1. Bundesliga Nord und Süd spielen in einem zweitägigen Final Four den Gesamtsieger der KRAMSKI DGL presented by Audi aus.

Weitere Information erhalten Sie unter: www.deutschegolfliga.de