AUF DER CROSSSTRECKE ERFOLGREICH

PULHEIM. Beim traditionellen Straberger Crosslauf in Dormagen starteten auch sechs Leichtathleten des Pulheimer Nachwuchsteams.

Dabei konnte sich Jasmin Selvili (U18) mit der Zeit von 10:29,10 Minuten für die 2600 Meter lange Cross-Strecke über den ersten Platz freuen. Über dieselbe Strecke schaffte es die ein Jahr jüngere Mia Jurisic in 11:26,00 Minuten auf den dritten Platz und stand gemeinsam mit ihrer Teamkollegin auf dem das Siegerpodest.

Ebenfalls auf den ersten Platz lief Ole Kaminski über die 800 Meter Cross-Strecke. Er benötigte für seinen Sieg in der Klasse M8 3:33,5 Minuten. Sein jüngerer Bruder Leo Kaminski lief in 2:43,40 Minuten die 400 Meter lange Strecke durfte sich über den zweiten Platz bei den Bambini freuen.

Den dritten Platz in der Klasse W9 und somit ebenfalls einen Platz auf dem Siegerpodest erreichte Marla Irle. Über 800 Meter lief sie in 3:20,80 Minuten ins Ziel. Im selben Lauf überquerte Anna van Nüß nur zwölf Sekunden hinter ihrer Teamkollegin in 3:32,40 Minuten die Ziellinie als gute Sechste.

Am folgenden Wochenende starteten Ole Kaminski und Mia Jurisic beim ersten von drei Läufen der Porzer Winterlaufserie des LSV Porz/Köln. Ole Kaminski lief hierbei über die 1000 Meter lange Crossstrecke in einem 38 Athleten großen Läuferfeld der Klasse M8 in 4:43 Minuten zeitgleich mit dem Erstplatzierten auf den zweiten Platz. Hiermit sicherte er sich mit Blick auf die Gesamtwertung eine gute Ausgangslage für die kommenden zwei Läufe. Mit der Zeit von 24:43 Minuten konnte sich Mia Jurisic über die Fünf-.Kilometer Distanz den dritten Platz sichern. Auch sie hat somit in ihrer Altersklasse der weiblichen Jugend U18 beste Voraussetzung auf eine sehr gute Platzierung in der Gesamtwertung der Porzer Winterlaufserie.

Das Foto 1 zeigt die Athleten Ola Kaminski (li.) und Mia Jurisic. (Hier bei der Pulheimer Winterstaffel, in der Sie für die PSC-Jugend-Staffel starteten).

Das Foto 2 zeigt Ola Kaminski vor seinem Start bei der Porzer Winterlaufserie