IBU SOMMERBIATHLON-WELTMEISTERSCHAFTEN

vom 24. - 28. August in Ruhpolding

(c) DSV

RUHPOLDING. Vom 24. – 28. August kämpfen die Biathletinnen und Biathleten bei den IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften in Ruhpolding um Titel und Medaillen. In der Chiemgau Arena stehen die Disziplinen Super-Sprint, Sprint, Verfolgung und Massenstart auf dem Programm.

Biathlon Damen/Herren

Ruhpolding (GER)
– Do., 25.08.2022, 10:15 Uhr: Super-Sprint Junioren Qualifikation
– Do., 25.08.2022, 12:00 Uhr: Super-Sprint Juniorinnen Qualifikation ​
– Do., 25.08.2022, 14:30 Uhr: Super-Sprint Junioren Finale​
– Do., 25.08.2022, 15.45 Uhr: Super-Sprint Juniorinnen Finale ​
– Fr., 26.08.2022, 10:30 Uhr: Super-Sprint Männer Qualifikation
– Fr., 26.08.2022, 12.15 Uhr: Super-Sprint Frauen Qualifikation​
– Fr., 26.08.2022, 15:10 Uhr: Super-Sprint Männer Finale
– Fr., 26.08.2022, 16:25 Uhr: Super-Sprint Frauen Finale
– Fr., 26.08.2022, 10:00 Uhr: Sprint Junioren

– Sa., 27.08.2022, 12:15 Uhr: Sprint Juniorinnen ​
– Sa., 27.08.2022, 14.45 Uhr: Sprint Männer
– Sa., 27.08.2022, 17:00 Uhr: Sprint Frauen

– So., 28.08.2022, 11:00 Uhr: Verfolgung Junioren​
– So., 28.08.2022, 13:00 Uhr: Massenstart Frauen
– So., 28.08.2022, 15:05 Uhr: Massenstart Männer
– So., 28.08.2022, 17:00 Uhr: Verfolgung Juniorinnen ​

AUFGEBOT

Damen:
– Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
– Vanessa Voigt (SV Rotterode)
– Vanessa Hinz (SC Schliersee)
– Janina Hettich-Walz (SC Schönwald e.V.)
– Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Anna Weidel (WSV Kiefersfelden)
– Marion Wiesensarter (SV Oberteisendorf e.V)
– Juliane Frühwirt (SV Motor Tambach-Dietharz)

Herren:
– Benedikt Doll (SZ Breitnau)
– Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)
– Roman Rees (SV Schauinsland)
– Philipp Nawrath (SK Nesselwang)
– David Zobel (SC Partenkirchen)
– Lucas Fratzscher (WSV Oberhof)
– Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain)
– Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg)

Juniorinnen:
– Selina Grotian (SC Mittenwald)
– Johanna Puff (SC Bayrischzell)
– Marlene Fichtner (Ski-Club Traunstein e.V.)
– Emily Schumann (SV Eintracht Frankenhain)
– Selina Kastl (Ski-Club Neubau e.V.)
– Iva Moric (WSV Bischofswiesen)
– Charlotte Gallbronner (DAV Ulm)
– Magdalena Rieger (SC Mittenwald)

Junioren:
– Albert Engelmann (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Fabian Kaskel (SC Todtnau 1891 e.V.)
– Linus Kesper (Ski-Club Willingen e.V.)
– Hans Köllner (WSV Clausthal-Zellerfeld)
– Benjamin Menz (SV Motor Tambach-Dietharz)
– Leonhard Pfund (SC Bad Tölz)
– Darius Lodl (SV Hermsdorf)
– Linus Maier (WSV Aschau)

AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Felix Bitterling, Sportdirektor Biathlon

„Das deutsche Team wird mit allen A-Kader-Athleten, die im Trainingssoll sind, an der Sommer-WM teilnehmen. Der eine oder die andere kämpfen noch mit Krankheitsfolgen. In diesen Fällen werden wir mit Blick auf den Winter kein Risiko eingehen. Wir sehen den Event als gute Formüberprüfung, gerade im Vergleich zu den Athletinnen und Athleten aus den gemeldeten Top-Nationen. Vor der Heimkulisse wollen wir natürlich eine gute Rolle spielen und möglichst viele Athleten bei der Flower-Zeremonie sehen, sowohl bei den Senioren als auch bei den Junioren.“

Denise Herrmann

„Ich freue mich sehr auf meine erste Sommerbiathlon-WM in Ruhpolding. Dort trainiere und lebe ich seit vielen Jahren. Toll ist, dass so viele internationale Biathlonstars für die Wettkämpfe gemeldet sind und wir uns auf Skirollern duellieren können. Wir wollen dem Publikum spannende Rennen präsentieren und hoffen auf zahlreiche Fans, die den Weg in die Chiemgau Arena finden.“

Weitere Informationen

Alle Informationen rund um die Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften finden Sie unter www.biathlon-ruhpolding.de .

TV-ÜBERTRAGUNGEN SOMMERBIATHLON-WM IN RUHPOLDING (GER)
Die Bewerbe der Sommerbiathlon-WM in Ruhpolding werden im ZDF und im Ersten übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie
hier, die Sendezeiten des Ersten finden Sie hier.

Die Top-Nationen sind am Start

Wer wird sich den Weltmeister-Titel auf Skirollern in der Chiemgau Arena sichern? Die weltbesten Biathleten werden in den Disziplinen Super-Sprint, Sprint und Massenstart um die Gold-, Silber- und Bronzemedaille kämpfen. Mittlerweile haben die führenden Nationen im Gesamt-Weltcup bestätigt, dass sie bei der Sommer Biathlon Weltmeisterschaft vor Ort sein werden. Felix Bitterling, Sportlicher Leiter Biathlon beim DSV, setzt auf seine Weltcup-Mannschaft: „Die Vorfreude ist groß. Nicht nur bei den Fans, sondern natürlich auch bei allen Sportlerinnen und Sportlern. Unabhängig davon ist eine Heim-WM immer etwas ganz Besonderes. Deshalb wird das DSV-Team auch mit voller Mannschaftsstärke in Ruhpolding am Start sein.” Neben der deutschen Mannschaft haben auch die Teams aus Italien, Schweden,Österreich, Polen, Tschechien, Slowenien, Schweiz und der Slowakei zugesagt. Spannende Wettkämpfe sind also garantiert!

Attraktives Rahmenprogramm

Rund um die Wettkämpfe wird es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie geben.

Zum Auftakt der Sommer Biathlon WM findet ein „Tag der offenen Tür“ in der Chiemgau Arena statt. Passend zu den Titelkämpfen der Junioren, die am 25. August bei freiem Eintritt verfolgt werden können, giibt es viele Mitmachaktionen für die ganze Familie. Neben Bogenschießen und Laserbiathlon zeigen die Nachwuchs-Sportler des SC Ruhpolding auf der Schanze und der Rollerbahn ihr Können.

An allen Wettkampftagen gibt es ein Bühnen- und Unterhaltungs-Programm auf dem gesamten Arena-Gelände sowie abwechslungsreiche gastronomische Angebote mit attraktiven Ruhe- und Verweilzonen.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag