DIE ERSTE VERPASST DAS FINAL FOUR KNAPP

DIE ERSTE VERPASST KNAPP DAS FINAL FOUR - Foto: Jacek Knitter

BONN-BEUEL. (AK) Die erste Mannschaft des 1. BC Beuel hat den Einzug in das Final Four der Badminton-Bundesliga verpasst. Am Dienstagabend verloren die Gelb-Schwarzen vor 500 Zuschauern in der Erwin-Kranz-Halle gegen den SC Union Lüdinghausen 3:4.

Schon im Vorfeld stand in den Fachkreisen fest, dass eine spannende Partie auf Augenhöhe zu erwarten ist. Die Rekordkulisse in der Erwin-Kranz-Halle wurde nicht enttäuscht. Den ersten Beueler Punkt steuerten Daniel Hess und Peter Briggs bei. Sie gewannen das 1. Herrendoppel gegen Jelle Maas und Josche Zurwonne 11:9, 11:6, 13:11. Über die volle Distanz von fünf Sätzen ging das parallel ausgetragene Damendoppel. Nach fünf Sätzen hatten Lisa Kaminski und Hannah Pohl gegen Linda Efler und Yvonne Li mit 4:11, 11:8, 11:8, 9:11, 9:11 nur knapp das Nachsehen.

Für die Gäste erhöhte danach das 2. Herrendoppel. Nach gutem Start unterlagen Max Weißkirchen und Lukas Resch gegen Kai Schäfer und Roman Zirnwald 11:6, 2:11, 9:11, 5:11. Durch den 11:6, 11:6, 11:8-Erfolg von Yvonne Li im Dameneinzel gegen die sich tapfer schlagende Beuelerin Alicia Molitor zogen die Gäste weiter davon.

Zu einem packenden Duell wurde das Mixed. Hannah Pohl und Peter Briggs gewannen die ersten beiden Sätze gegen Eva Janssens und Jelle Maas 11:6, 13:11, verloren die Sätze drei und vier 9:11, 9:11 und behielten letztlich die Nerven mit 11:6.

Der entscheidende Punkt für die Gäste kam im 1. Herreneinzel. Max Weißkirchen unterlag Kai Schäfer 6:11, 14:15, 4:11. Das 2. Herreneinzel zwischen Lukas Resch und Nick Fransman wurde beim Stand von 10:8 zu Gunsten von Lukas Resch beendet.

Ein gemischtes Fazit zog Beuels Teammanager Maximilian Schneider: „Die Chance war da, weswegen wir natürlich etwas enttäuscht sind. Wir wussten von vorne herein, dass es schwer wird. Wir freuen uns aber darüber, dass wir für das Publikum eine sehr gute Veranstaltung bieten konnten und hoffen, dass in der nächsten Saison viele Zuschauer wiederkommen.“