DSHS SNOW TREX IM NACHHOLSPIEL GEGEN HAMBURG

Übernimmt am Wochenende das Traineramt an der Seitenlinie bei den Kölnerinnen: Co-Trainer Sebastian Schröder (Foto: Martin Miseré)

KÖLN. Am kommenden Sonntag findet das Nachholspiel der Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln gegen das Volleyball-Team Hamburg statt. Der Spielbeginn ist um 17 Uhr in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln.

Hamburg steht weiterhin auf einem Abstiegsplatz, kann diesen aber bei einem Sieg über Köln an Berlin abgeben. Am letzten Wochenende gewannen die Hamburgerinnen deutlich mit 3:1 gegen das Nachwuchsteam aus Schwerin, müssen aber am Tag vor der Partie in Köln zu Hause noch gegen den VfL Oythe ans Netz gehen.

Köln ist der Ausfall des Karnevalsspiels gegen Hamburg nicht gut bekommen. Am vergangenen Wochenende setzte es gegen zwei gegen den Abstieg kämpfende Teams jeweils unglückliche, aber durchaus verdiente 1:3-Niederlagen. Somit kann an diesem Spieltag nur alles besser werden. Gegen die Norddeutschen wird Kölns Co-Trainer Sebastian Schröder das Kölner Team hauptverantwortlich an der Seitenlinie betreuen, da Kölns Chefcoach Jimmy Czimek im Urlaub weilt. „Ich habe vollstes Vertrauen in mein Team und Schrödus, da mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Alle werden ihr Bestes geben und wollen natürlich die Niederlagen vom vergangenen Wochenende vergessen machen“, ist Jimmy Czimek überzeugt, dass sich das Kommen in die Halle 22 für die Zuschauer lohnen wird.