STRASSER FÄHRT ALS ZWEITER AUFS PODIUM

Text: Michael Sonnick

Grafik DSV

ADELBODEN / CH. Der Skirennläufer Linus Straßer aus München ist vier Tage nach seinem ersten Slalomsieg in Zagreb beim Weltcup-Slalom in Adelboden/Schweiz als Zweiter erneut auf das Podium gefahren. Der 28-jährige Straßer lag nach dem ersten Lauf nur auf dem zwölften Platz und fuhr dann nach einem tollen zweiten Lauf noch auf den zweiten Rang vor. Das spannende Rennen gewann der Österreicher Marco Schwarz in 1:52,69 Minuten, Straßer hatte als Zweiter nur 0,14 Sekunden Rückstand, Dritter wurde der Brite Dave Ryding (0,15 zurück).