AUF DER SUCHE NACH SKI- UND SNOWBOARDAUSRÜSTUNG ?

...Dann auf zur Skibörse der RWTH am 9. November !

Skibörse der RWTH Aachen

AACHEN. Am 9. November wird bei der Skibörse in der Sporthalle am Königshügel wieder gut erhaltene Ski- und Snowboardausrüstung verkauft. Wer keine Verwendung mehr für seine Ski- oder Snowboardausrüstung hat oder selber nach einer preiswerten Ausrüstung sucht, der ist bei der Skibörse richtig. Bei der Veranstaltung der Freunde und Förderer des Aachener Hochschulsports (FuFAH e.V.) ist das Angebot an Ausrüstung für den nächsten Winterurlaub groß.

Traditionell findet das beliebte Event nun schon seit über 20 Jahren im November statt. Organisiert wird die Skibörse ehrenamtlich vom SNOWSport Team des Hochschulsportzentrums (HSZ), dessen Mitglieder allen Kaufinteressierten und Verkaufenden während des Events fachkundig mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das Angebot erstreckt sich von Ski und Snowboards, bis hin zu sämtlichen Accessoires und Kleidung. Diese können bei der Skibörse verkauft oder erworben werden. So haben alle Schneesportbegeisterten die Möglichkeit, gut vorbereitet in die kommende Wintersaison zu starten.

Artikel die verkauft werden sollen, können von 10 bis 12 Uhr abgegeben werden. Die Preise werden dabei von den Verkäuferinnen und Verkäufern selbst festgelegt. Für den Verkauf durch das SNOWSport Team entstehen Kosten von 50 Cent pro Artikel sowie zehn Prozent des erzielten Verkaufspreises. Der offizielle Verkauf findet von 14 bis 16 Uhr statt. Ab 16.30 Uhr gehen die Erlöse sowie eventuell unverkaufte Artikel zurück an die verkaufenden Personen.

Informationen dazu gibt es im Internet unter: www.hochschulsport.rwth-aachen.de

(anklicken)