DSHS SNOW TREX DOMINIERT IM DERBY GEGEN LEVERKUSEN

SnowTrex (c) Martin Miserè

KÖLN. Die Zweitliga – Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex haben den ersten Teil des Wochenendes mit einem klaren 3:0 Sieg (25:16, 25:17, 25:10) gegen die Nachbarinnen vom TSV Bayer Leverkusen erfolgreich absolviert.

Mit knapp 180 Zuschauern waren die Tickets für das ‚Klassiker-Derby‘ Köln gegen Leverkusen am Samstagabend ausverkauft. Vor heimischer Kulisse, die die Kölnerinnen lautstark unterstützte, gelang es diesen ab Mitte des ersten Satzes das Spiel zu übernehmen.

Trotz des Rückstandes zu Beginn der Partie sind die Gastgeberinnen nicht unsicher geworden, sondern mutig geblieben und haben den Gästen ihre Spielweise aufgezwungen. Jimmy Czimeks Schachzug, Julia Van den Berghen, die normalerweise Außenangreiferin ist, ein Liberotrikot zu geben, hat gut funktioniert. Julia hat der Mannschaft vor allem mit ihrer starken Abwehr und Annahme zum Sieg verholfen, was auch vom gegnerischen Trainer anerkannt wurde, der ihre Leistung mit der MVP Medaille gewürdigt hat.

Sieg Derby 1536x1024 - DSHS SNOW TREX DOMINIERT IM DERBY GEGEN LEVERKUSEN

DSHS SnowTrex Köln freut sich über Derbysieg (Foto: Martin Miseré)

„Mich überrascht der Sieg gegen Leverkusen nicht. Schon letzte Woche gegen Emlichheim haben wir ein gutes Spiel gemacht und heute an diese Leistung angeknüpft. Der Schlüssel zum Sieg waren heute die starken Aufschläge und eine souveräne Annahme“, blickt Trainer Jimmy Czimek zufrieden auf den Derbysieg zurück.

Jede Spielerin konnte in allen Elementen ihre Leistung abrufen und der Zusammenhalt im gesamten Team war enorm hoch. Das hat uns letztendlich zu diesem deutlichen 3:0 Sieg gegen den letztjährigen Meister geführt, der in dieser Saison noch kein Spiel verloren hat“, so Außenangreiferin Viki Dörschug.

MVP TSV Bayer Leverkúsen: Clara Wübbeke
MVP DSHS SnowTrex Köln: Julia Van den Berghen