ERSTE TENNISJUNIOREN IN DER NRW-ENDRUNDE

VON CLAUDIA HOPPEN

1. Tennis-Junioren ROT-WEISS Köln

KÖLN. Einen großartigen Erfolg errang das Flaggschiff der männlichen Jugend am vergangenen Wochenende. Es kam zum Showdown der beiden ungeschlagenen Mannschaften des Rot Weiss gegen den TC Hangelar. Vor dem Spiel war klar: Der Sieger wird Gruppensieger und nimmt an der NRW Endrunde der vier besten Teams aus NRW teil.

Nach den Einzeln stand es 3:3 Unentschieden. Die ersten drei Positionen wurden durch Tom Südmeyer, Ben Stecker und Christopher Thies mit jeweils hervorragenden Leistungen vom RW gewonnen. Mit 9:11 im CT verlor Lucah Dahlmann denkbar knapp an Position vier und hätte mit einem Sieg für die Vorentscheidung sorgen können. Gegen die sehr ausgeglichene Mannschaft vom Gegner waren Konstantin Kiehl und Louis Lieberz trotz starker Gegenwehr machtlos.

Mit all seiner Erfahrung stellte Coach Theine die Doppel auf und machte seine Jungs nochmal richtig heiß! Was folgte war an Dramatik nicht zu überbieten: Alle drei Doppel gewannen den ersten, verloren aber den zweiten Satz. Folglich Champions Tiebreak auf allen drei Plätzen. Den Anfang machte das 3. Doppel Kiehl/Lieberz. 10:8. 4:3 Rot Weiss

Dann das zweite Doppel Stecker/Thies was das mit Abstand beste Doppel des Gegners zu knacken hatte. 2:4 stand es schon im Tiebrak. Doch dann bekamen sie einen Lauf und gerieten in die „Zone“ und gewannen 10:6! SIEG. Da wollten Südmeyer/Dahlmann nicht nachstehen und sicherten mit 10:5 sogar den dritten Doppelpunkt zum 6:3 Endstand.

Wir hatte drei Ausfälle von den ersten sechs gemeldeten Spielern zu verkraften. Das Durchschnittsalter der Mannschaft war unglaubliche 15 Jahre! Das so eine junge Mannschaft sich für die NRW Endrunde der U18 qualifiziert, dürfte einmalig sein und ist gar nicht hoch genug einzuschätzen.“ „Ich bin sehr froh und richtig stolz auf dieses Team“, so Coach Theine.

Weil der TVM dieses Jahr Ausrichter der Endrunde ist stellt der TVM zwei Teams. Zusammen mit dem Sieger der zweiten Gruppe der Oberliga (TC GW Aachen)  geht es am kommenden Wochenende gegen den Meister des westfälischen TV TC Lüdenscheid und den Kahlenberger TC als Vertreter des TV Niederrhein um die Krone in NRW.