ANGELINA WIENS HOLT DEN ZWEITEN TITEL

Zum zweiten Mal steht Angelina Wiens bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin als Erste auf dem Siegerpodest. Foto: SG Bergheim  

BERGHEIM / BERLIN.  Einen Tag nach ihrem ersten Titelgewinn bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen in Berlin überzeugte Angelina Wiens, Jahrgang 2008, von der SG Bergheim erneut und wurde 30,40 Sekunden über 50 Meter Rücken zum zweiten Mal Deutsche Jahrgangsmeisterin. Bereits im Vorlauf ließ Angelina nichts anbrennen und erreichte mit der schnellsten Zeit das Finale der besten acht Schwimmerinnen. In einem spannenden Rennen schlug Angelina mit sechshundertstel Sekunden Vorsprung als Siegerin an.

Ebenfalls ins Finale der besten Acht schwamm Acelya Bas, Jahrgang 2006. Sie wurde in der neuen persönlichen Bestzeit von 30,43 Sekunden über 50 m Rücken gute Achte. Ebenfalls neue Bestzeiten schwammen über die 50-m-Rücken Luca Cillien (Jahrgang 2007) als Neunter, Natalie Günther (2009) als 15., Lisa Schönbrodt (2007) als 21., Mira Cichon und Fiona Haves als 17. und 18. sowie Tim Walter (2006) als 16.  Maja Jarosch (2008) belegte über 200-m-Brust ebenfalls in neuer persönlicher Bestzeit den 24. Platz.

Die Trainer Ralf Steffen und Lothar Schubert zeigten sich mit den Leistungen der neun für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizierten Bergheimer Schwimmerinnen und Schwimmer sehr zufrieden.  Zum Abschluss stehen nun noch die 200-m-Rücken auf dem Programm. Hier gehen noch einmal Angelina Wiens, Mira Cichon, Natalie Günther, Lisa Schönbrodt und Luca Cillien an den Start.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag