ANGELINA WIENS WIRD DEUTSCHE JAHRGANGSMEISTERIN

Zum zweiten Mal steht Angelina Wiens bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin als Erste auf dem Siegerpodest. Foto: SG Bergheim  

BERGHEIM / BERLIN.  Schon nach der zweitschnellsten Zeit im Vorlauf war bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in  Berlin die Hoffnung auf eine Medaille für Angelina Wiens, Jahrgang 2008, von der SG Bergheim  im Finale der besten Acht Schwimmerinnen über 100-m-Rücken groß. Von Beginn des Rennens an ließ die Bergheimerin keinen Zweifel daran, dass sie um die Medaillen mitschwimmen wollte. Wiens kämpfte sich nach vorne und schlug in 1:04,90 Minuten im Europasportpark als Erste  vor Eva zur Brügge vom SV Halle/Saale (1.05,63) und Kristin Bergmann vom SC Chemnitz (1:05,81) an.

Ebenfalls in die Finalläufe der besten Acht über 100-m-Rücken kämpften sich Luca Cillien (Jahrgang 2007) und Acelya Bas (2006). Beide erreichten mit neuen persönlichen Bestzeiten von 1:01,49 Minuten beziehungsweise 1:06,35 Minuten jeweils den sechsten Platz. Mit guten Zeiten erreichten Natalie Günther (Jahrgang 2009) Rang 19, Mira Cichon (2008) den 14. Platz; Fiona Haves (2008)  Platz 27, Lisa Schönbrodt (2007) den 12. Platz und Tim Walter Platz 16.

In den weiteren Wettbewerben werden noch Maja Jarosch über 200-m-Brust sowie ihre bereits erfolgreichen Teamkollegen  und -kolleginnen noch versuchen, über 50 und 200-m- Rücken weitere gute Zeiten und Finalplatzierungen zu erreichen.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag