SAISONABSCHLUSS IM SPORTPARKBAD

SG BERGHEIM ERWARTET BEIM "SWANS CUP" IN BERGHEIM RUND 300 TEILNEHMER

BERGHEIM. Nach den NRW-Meisterschaften und den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften der Schwimmer steht am Wochenende in Bergheim das große, internationale Saisonabschluss-Schwimmfest auf dem Programm. Beim „Swans Cup“ erwarten die veranstaltende SG Bergheim und der ausrichtende SV Erftstolz Niederaußem rund 300 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 16 Vereinen am Start.

Aus dem Rhein-Erft-Kreis sind neben der SG Bergheim, die mit 58 Aktiven das stärkste Teilnehmerkontingent stellt, auch Schwimmerinnen und Schwimmer des Brühler SK, ESV Horrem, Pulheimer SC und der SG Rhein-Erft-Köln dabei. Mit einem starken Team von 40 Aktiven kommt der SSF Bonn in die Kreisstadt. Dazu werden Gäste aus Duisburg, Mönchengladbach, Sieglar und Wermelskirchen erwartet. Aus der Domstadt haben der SC Aqua Köln und die SG Schwimm-Team Köln gemeldet. Zu Höhepunkten des Schwimmfestes im Sportparkbad dürften die Entscheidungen über 100 Meter Freistil werden. Bei den Frauen sind für Samstag (Vorläufe 12 Uhr, Finale 14 Uhr) allein 20 Läufe gesetzt. Im Kampf um den Siegerpreis will Carina Krause von der SG Bergheim ihre Chance gegen die Favoritin Jessica Felsner vom SC Aqua Köln nutzen. Aber auch Rebecca Dany vom SSF Bonn wird zu beachten sein.

Die Männer gehen über die 100 Meter Freistil am Sonntag (11.20 Uhr, Finale 13.15 Uhr) auf die Startblöcke. Auch hier ist das Teilnehmerfeld mit rund 95 Schwimmern in 16 Läufen beachtlich. Auf jeden Fall Endlaufchancen haben die beiden Bergheimer Fabian Heitkemper und Marcel Koltermann, die aber mit den beiden Kölnern Mirko Ewald und Nils Rötgers auf ganz starke Gegner treffen. Der Finalist bei den Deutschen Meisterschaften Nils Rötgers holte sich im Vorjahr den Siegerpokal und will diesen erfolgreich verteidigen. Fabian Heitkemper glänzte zuletzt bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin, bei denen er über 200 Meter Rücken das Finale erreichte und als Sechster anschlug.

Los geht es am Samstag um 9.30 Uhr mit den 200 Meter Freistil der männlichen Jugend. Hier will sich der Nachwuchs (ab Jahrgang 2007) im Wettkampf beweisen. Bei den Männern werden die Brüder Fabian und Julian Heitkemper von der SG Bergheim von den beiden Bergisch Gladbachern Victor Wenzel und Andrè Korten gefordert. Im Kampf um das erste Preisgeld sollten die Bergheimer Niklas Biedinger und Johannes Lövenich zumindest versuchen, vorne mitzumischen.

Der Samstagnachmittag endet mit der 4 x 100-m-Freistilstaffel der Männer, bei der die Bergheimer vom ASV Sankt Augustin und der SG Schwimm-Team Köln gefordert werden dürften. Am Sonntag beginnen die Wettkämpfe ebenfalls um 9.30 Uhr mit den 200-m-Freistil der Frauen. Den Abschluss bildet gegen 15.30 Uhr die Staffel über 4 x 100 Meter Freistil der Frauen, bei der ein packender Zweikampf zwischen der SG Bergheim und dem Schwimm-Team Köln erwartet wird.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag