RUDER-AKTIONSTAGE DER DEUTSCHEN RUDERJUGEND

Hälfte der Aktionstage durchgeführt – bereits jetzt ein voller Erfolg \\ von Niklas Schumann

(c) Emder Ruderclub

MÜNDEN. Nachdem rund die Hälfte der bewilligten Aktionstage bereits durchgeführt worden sind, lässt sich bereits jetzt ein positives Zwischenfazit ziehen: Bei den 30 durchgeführten Aktionstage konnten bereits viele Hunderte Kinder und Jugendliche durch die Rudervereine vor Ort in Bewegung gebracht werden. Manche von Ihnen werden dem Rudersport auch längerfristig erhalten bleiben.

Die Bewegungsangebote der Vereine waren dabei sehr vielseitig. Von der Durchführung einer Bootshaus-Rallye, über eine Challenge auf dem Ruderergometer bis hin zu einer Probefahrt im Gig-Vierer wurde den Teilnehmenden eine Menge geboten. Auch ausgefallene Ideen, wie der Ruder-Triathlon der Rudervereine aus Münden und Oldenburg oder der groß-gestaltete Tag des offenen Bootshauses des Ludwigshafener Rudervereins trafen auf große Zustimmung seitens der Kinder und Jugendlichen.

Doch nicht nur die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen berichten ausschließlich positiv über die Aktionstage. Auch die Rudervereine vor Ort sind froh, dass sie nach rund zwei Jahren des Stillstandes in der Kinder- und Jugendarbeit wieder Aktionen mit ihren Jugendgruppen planen und durchführen können. Gerade mit Blick auf die Mitgliederentwicklung in den Kinder- und Jugendbereichen der Rudervereine sind Aktionstage, wie die der Deutschen Ruderjugend, enorm wichtig.  Das zeigt auch das Feedback der teilnehmenden Vereine:

Vielen lieben Dank für die tolle Aktion. Sie hat zusätzliche Motivation für die Kinder und Übungsleiter für ein tolles Wochenende gegeben.“ (Kettwiger Rudergesellschaft)

Vielen Dank für die Unterstützung. Wir freuen uns schon auf viele Trainingseinheiten mit dem Ergo.“ (Ruderklub Flensburg)

Herzlichen Dank für eure Unterstützung! Wie schon bei der „Komm mit ins Boot“- oder „Deutschlands schnellste Klasse“-Aktion sind die Materialien und natürlich auch das Ergo eine super Unterstützung, um dieses sehr niedrigschwellige, aber dabei auch sehr effektive Angebot zu realisieren. Bitte mehr davon!“ (Mündener Ruderverein)

Durch die Bereitstellung eines Concept2-Ruderergometers für jeden Aktionstag liefert die Deutsche Ruderjugend ein niedrigschwelliges Bewegungsangebot, das von den Vereinen in die Planung ihres Aktionstages eingebaut werden kann und die Vereine auch längerfristig in der sportlichen und ruderischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen unterstützt.

Die Deutsche Ruderjugend fördert im Jahr 2022 insgesamt 77 Aktionstage mit jeweils einem Ruderergometer von Concept2. Der Verein darf den Ruderergometer im Anschluss an seinen Aktionstag behalten. Der Ruderergometer soll dabei helfen, langfristig mehr Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen zu können und für Sport zu begeistern.

Bis zum Ende des Jahres 2022 werden die weiteren Aktionstage durchgeführt. Wir als Deutsche Ruderjugend hoffen, dass das Feedback der Kinder und Jugendlichen sowie der Rudervereine weiterhin so positiv bleibt und wir mit dem Projekt „Aktionstage 2022“ noch viele Kinder und Jugendliche in Bewegung oder direkt in die Ruderboote bringen. 

Mit dem AUFHOLPAKET werden deutschlandweit Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien geschaffen, um sich zu begegnen, gemeinsam Neues zu entdecken und ihre Welt nach der Pandemie zu erleben. Dafür bringt das BMFSFJ eine Vielzahl unterschiedlicher Kooperationspartner zusammen. Mit 1 Milliarde Euro werden bestehende Angebote unterstützt und erweitert – sowie neue geschaffen.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag