JTFO FINALE LIVE AM DIENSTAG

Jugend trainiert für Olympia & Paralympics geht in der Pandemie neue Wege und startete mit kreativen Ideen ins Schuljahr 2021/2022: Erstmals in der über 50-jährigen Geschichte des größten Schulsportwettbewerbs der Welt wird es in diesem Jahr keine zentralen Bundesfinalveranstaltungen geben. Die sportlichsten Schulen Deutschlands ermitteln stattdessen im „Bundesfinale 2021 vor Ort“ ihre Sieger. Qualifizieren konnten sich die Schülerinnen und Schüler in 18 olympischen und paralympischen Sportarten in der neu geschaffenen „Schulsport-Stafette“ bei Aktionstagen, die direkt in den Schulen durchgeführt wurden.

Die besten Schulmannschaften im Rudern messen sich nun im virtuellen Finale auf dem Ergometer und können so direkt gegen die anderen Mannschaften antreten und den Sieger ermitteln. Hierbei treten die Mannschaften auf acht Ergometern gleichzeitig gegen die anderen Schulen an. Ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Sportarten, bei denen die Finalteilnehmer zu Hause teilnehmen und ihre Ergebnisse an die Schulsportstiftung schicken.

Die qualifizierten Mannschaften im Rudern werden am Dienstag, den 29. September, den Sieger ermitteln. Die Vorläufe starten dabei um 12:30 Uhr und die die Finalrennen um 14:15 Uhr. Und das beste dabei: Alle können auch von zu Hause live dabei sein. Denn die Rennen werden auf Sportdeutschland.tv übertragen.

Die Zusammensetzung der Vorläufe sind unter Downloads zu finden, sobald alle Rückmeldungen der Schulen eingegangen sind und die Rennen gesetzt wurden.

Downloads

Meldeübersicht JTFO Finale Rudern
PDF herunterladen