ENAHORO HOLT SILBER IN DORTMUND

Ituah Enahoro Foto: TSV Bayer Dormagen

DORMAGEN.(ML)Großer Erfolg für den TSV Bayer Dormagen: Mehrkämpfer Ituah Enahoro ist bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund im Weitsprung auf dem zweiten Platz gelandet. In der Helmut-Körnig-Halle musste sich der zweitjüngste Starter im Männer-Feld mit 7,50 Metern lediglich Julian Howard (7,74 Meter/LG Region Karlsruhe) geschlagen geben.

Thorpe-Cup-Sieger Enahoro, der sich im Training vorrangig auf den Zehnkampf konzentriert, gelang gleich im ersten Versuch sein weitester Satz. Alle anderen Versuche des TSV-Starters waren ungültig. Teamkollege Ole Grammann, der eigentlich noch im U20-Bereich aktiv ist, sprang mit 6,95 Metern auf einen guten zehnten Rang.

Tanja Spill qualifizierte sich über die 800 Meter für das am morgigen Sonntag stattfindende Finale (14:05 Uhr). In 2:09,39 Minuten lief sie die zweitschnellste Zeit im Feld. Ihre Mannschaftskameradin Susan Robb verpasste über die 1500 Meter in 4:39,47 Minuten das Finale.