BESUCHERREKORD BEIM SPORTMIX UND WASSERSPASS

TSV BAYER 04 Leverkusen

LEVERKUSEN. Ein Bilderbuchtag hat dem TSV Bayer 04 einen neuen Besucherrekord beim Sommerfest beschert: Über 3.000 Gäste waren auf die Kurt-Rieß-Anlage gekommen, um in sportlich-familiärer Atmosphäre zu feiern.

Vom Säugling bis zum Senior war wieder die komplette Altersspanne vertreten – und alle kamen auf ihre Kosten. Die Kinderolympiade war der sportliche Anziehungspunkt für die Besucher ab 6 Jahre, dazu gab es zahlreiche Eventstationen, einen Tag der Offenen Tür im GoFit bis hin zum Trödelmarkt.

Auch das Programm auf der Aktionsfläche kam wieder sehr gut an: Unterhaltsam moderiert von Geschäftsführerin Anne Wingchen, gaben die Happy Dancers, die Rhythmischen Sportgymnastinnen sowie die Jungs aus der Turnabteilung unter dem Beifall der Besucher interessante Einblicke in ihre Sportarten.

Einen besonderen Stellenwert vor der Terrasse der Vereinsgaststätte nahm in diesem Jahr auch wieder der Bereich „Fitness & Health“ ein. Basissport-Ressortleiterin Sonja König informierte die Besucher über das, was sich hinter den Ressorts Fitness, Prävention, Berufliches Gesundheitsmanagement und GoFit versteckt. Klar, dass es nicht bei reinen Erläuterungen blieb: Sonja König und Daggi Meiss, zuständig für die Fitnessangebote des Vereins, hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das einen guten Eindruck von den vielfältigen Sportangeboten im Bereich „Fitness & Health“ vermittelte. Auf die Bühne gebeten wurden in dem Zusammenhang einige treue Mitglieder, die für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt wurden.

Anschließend wurde es auf der Bühne prominent, als mit Para-Schwimmer Tobias Pollap sowie den Judokas Nadja Bazynski und Dennis Gutsche drei Spitzensportler ausgezeichnet wurden. Tobias Pollap hatte bei den Weltmeisterschaften in Mexiko Silber und zweimal Bronze gewonnen, während Nadja Bazynski Bronze bei der Universiade in Taipeh und Dennis Gutsche Silber bei der Studenten-Europameisterschaft gewonnen hatte. Leider konnten aufgrund einer Flugverspätung Karl-Richard Frey, Miryam Roper und Anthony Zingg nicht anwesend sein, sie wurden aber von ihrem Trainer Willi Brumshagen vertreten.

Mit der Ehrennadel in Gold wurde Jochen Mertznich für seine 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft und seine herausragenden Leistungen im Verein geehrt. Auch nach seiner aktiven Karriere als Sprinter, wo er mit der 4×100 Meter-Staffel sowohl westdeutscher- als auch deutscher Juniorenmeister wurde, führte er als jahrelanger Trainer und Geschäftsführer viele Athleten zu Deutschen Meistertiteln. Und auch heute noch – nach seiner Pensionierung – ist er weiterhin in der Leichtathletik tätig.

Als Reaktion auf die sommerlich-heiße Wettervorhersage hatten die Organisatoren kurzfristig einen Wasserspielplatz eingerichtet. Mini-Pools, eine Schwammschlacht und vor allem die Riesen-Wasserrutsche sorgten für Abkühlung und großen Spaß – übrigens nicht nur bei den Kindern…

Über das rundherum gelungene Fest freute sich auch der TSV-Präsident: „Eines unserer Ziele an diesem Tag ist es zu belegen, dass der TSV Bayer 04 nicht nur Spitzensport sondern Sport für alle bietet. Ich glaube das ist gestern wieder eindrucksvoll dargestellt worden. Und dass unser Programm wieder so viele Besucher angelockt hat, freut mich natürlich umso mehr“, meinte Klaus Beck.

Zuvor hatte der Vorsitzende aus den Händen von Oliver Willutzki vom Dachverband der Fußball-Bayer04-Fans Nordkurve 12 einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro übergeben bekommen – als Dank dafür, das TSV-Logo für den Schal zum 30-jährigen Jubiläum des UEFA-Pokal-Gewinns nutzen zu dürfen.

Bildzeilen von links obere Reihe – Fotos in Galerie – anklicken und vergrößern

1.)  Mitmachen war wieder angesagt beim Sommerfest, so wie hier an der Judo-Station.

2.)  Judoka Dennis Gutsche, TSV-Vorsitzender Klaus Beck, Judoka Nadja Bazynski, Trainer Willi Brumshagen, Judo-Abteilungsleiter Rainer Fischer

3) Vereinsvorsitzender Klaus Beck hat Jochen Mertznich mit der Goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.

v. li. untere Reihe

4.) Para-Schwimmer Tobias Pollap wurde vom TSV-Vorsitzenden Klaus Beck für seine Medaillen bei den Weltmeisterschaften in Mexiko geehrt.

5.) Die Darbietungen der Rhythmischen Sportgymnastinnen hat die Besucher einmal mehr fasziniert.

6.)Nordkurve 12-Vertreter Oliver Willutzki (l.) überreichte Klaus Beck einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro

Fotos: Ulrich Faßbender