VfL GUMMERSBACH VERPFLICHTET RÜCKRAUM-YOUNGSTER MIRO SCHLUROFF

Miro Schluroff (c) Fotohinweises „Foto: GWD Minden/Angela Metge

GUMMERSBACH. Mit seiner vierten Neuverpflichtung stellt der VfL Gummersbach nach der sportlichen Qualifikation für die LIQUI MOLY HBL auch personell weiter die Weichen für die Rückkehr in die erste Handball-Bundesliga. Mit dem 22-jährigen Miro Schluroff wechselt ein junger, ambitionierter Spieler zur kommenden Spielzeit ins Oberbergische, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet hat. „Miro ist ein Spieler, den wir schon länger beobachtet haben“, verrät VfL-Chefcoach Gudjon Valur Sigurdsson: „Wir freuen uns sehr, dass er sich für uns entschieden hat und nach Gummersbach kommt.“

Seit Januar 2021 steht Schluroff für GWD Minden auf dem Spielfeld. „Dort hat er schon in der ersten Liga gezeigt, welche Qualitäten er hat“, so Sigurdsson. Der 1,98 Meter große Hüne wird im linken Rückraum eingesetzt. „Miro hat einen sehr starken Wurf, ist explosiv und kann Mann gegen Mann gehen. Er ist ein kompletter Spieler, der im Angriff für Gefahr sorgt, aber auch gut in der Abwehr spielen kann. Zudem hat er noch ein großes Entwicklungspotenzial“, beschreibt ihn sein zukünftiger Trainer. Schluroff selbst sieht seinem Transfer nach Gummersbach ebenfalls rundum positiv entgegen: „Ich freue mich wahnsinnig für so einen Traditionsclub aufzulaufen! Das ist für mich ein riesiger Schritt und ich bin mir sicher, dass ich mich hier optimal weiterentwickeln kann.“

Foto: (anklicken/vergrößern) Der 22-jährigen Miro Schluroff verstärkt künftig den VfL Gummersbach (c)  GWD Minden/Angela Metge

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag