RICHTUNG WEISEND FÜR DEN SPORT

+ + + Von der ersten Vision auf die große Bühne nach Madrid + + + VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler gastierte als Redner vor dem World Football Summit im Wanda Metropolitano + + +

Foto: VfL Gummerbach

GUMMERSBACH. Gemeinsam mit ihrem Innovationspartner NTT DATA hat die VfL Handball Gummersbach GmbH in den vergangenen Monaten ihre Digitalisierung auf ein neues Level gebracht. Dies wird nicht nur überregional, sondern auch international in der Sportbranche wahrgenommen und anerkannt. So kam Geschäftsführer Christoph Schindler am vergangenen Donnerstag eine besondere Ehre zuteil, als er im Rahmen des World Football Summit 2021 in Madrid vor der Elite des europäischen Sportbusiness über die positive Entwicklung der VfL Handball Gummersbach GmbH zum Thema „Digitalisation, innovation and the future of sports business” an einer Talkrunde teilnahm.

Der World Football Summit ist in jedem Jahr Gastgeber für die größte und einflussreichste Community im Fußball. In der zweitägigen Veranstaltung im Wanda Metropolitano, dem hochmodernen Fußballtempel des europäischen Topklubs Atlético Madrid, trafen sich führende Persönlichkeiten des Sport- und insbesondere des Fußballbusiness, um über die Zukunft des Fußballs und der Sportbranche zu sprechen. Auf der Hauptbühne im Stadion reihte sich Schindler in die Riege zahlreicher Redner wie Ex-Fußballprofi Samuel Eto’o, hochrangiger Vertreter der Premier League, der LaLiga, des FC Barcelona, der Fifa, von Facebook und Google ein. „Es war eine tolle Veranstaltung, auf der man noch einmal deutlich gesehen hat, in welche Richtung sich der Sport in den nächsten Jahren entwickeln wird“, berichtet Schindler von seinen Eindrücken aus Madrid: „Das unsere eigene Entwicklung branchenübergreifend als Vorzeigebeispiel dient, macht mich sehr stolz und ist natürlich auch eine Bestätigung für unsere Arbeit.“

Ziel der Plattform World Football Summit ist es, „Lösungen für diejenigen zu bieten, die sich im wachsenden, komplexen und hart umkämpften Sportgeschäft abheben wollen“. Ein Ziel, das auch die VfL Handball Gummersbach GmbH seit ihrer strategischen Neuausrichtung im November 2018 konsequent verfolgt. So entwickelte man gemeinsam mit NTT DATA eine digitale Lösung, die unter anderem dafür sorgt, effektiver zu arbeiten, einen besseren Überblick über die Leistung der gesamten Organisation zu haben, die den Kontakt zu den Partnern optimiert und in dieser Form einzigartig ist. „Wir wollen und müssen uns zukünftig noch konsequenter auf unsere Fans und Partner ausrichten. Digitale Lösungen helfen dabei, den wachsenden Bedürfnissen gerecht zu werden. Wir haben den Grundstein gelegt und werden diesen Weg konsequent weiterverfolgen“, so Schindler.

Unabhängig von der Einladung zum World Football Summit hat sich auch PAC, ein europaweit führendes Unternehmen für Analyse von IT-Marktzahlen, Insights und Beratung, mit führenden Sportvereinen beschäftigt, die sich in der Digitalisierung bewegen. In einer 15-seitigen Analyse mit dem Titel „Getting Your Club Fit for the Digital Age“ wird die VfL Handball Gummersbach GmbH im Besonderen beleuchtet und ihr eine Vorbildfunktion in diesem Bereich attestiert.