EHF EURO 2022

+ + + Deutschland gesetzt für Vorrunde in Bratislava + + + EHF gibt Details zur kommenden Männer-Europameisterschaft bekannt: Mehr spielfreie Tage, + + + Ticketverkauf startete am Mittwoch + + +

Foto: Sascha Klahn

DORTMUND. (BP) Als erste Mannschaft von insgesamt 32 Teilnehmern hatte sich Deutschland am Sonntag für die Männer-Europameisterschaft 2022 in Ungarn und der Slowakei durch den 34:20-Erfolg gegen Österreich frühzeitig qualifiziert – nun steht bereits fest, wo die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason ihre Vorrundenspiele bestreitet. Die DHB-Auswahl wurde von der EHF in Gruppe D in der slowakischen Hauptstadt Bratislava gesetzt. Damit steht auch fest, dass Deutschland im Falle des Weiterkommens nicht umziehen muss, sondern auch seine Hauptrundenspiele in der Ondrej Nepela Arena Bratislava austragen würde.

Wie erstmals bei der EHF EURO 2020 wird es auch 2022 sechs Vorrundengruppen mit je vier Teams und drei Spieltagen geben, jeweils die Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Hauptrunde. In Bratislava und Budapest stehen sich dann jeweils sechs Teams gegenüber, die Hauptrunde wird an vier Spieltagen ausgespielt. Die zwei jeweils besten Teams qualifizieren sich für die Halbfinals, die Gruppendritten spielen um die Plätze 5/6.

Was nach der Bekanntgabe der gesetzten Mannschaften bereits feststeht: Deutschland wird definitiv in Vorrunde und Hauptrunde den Mannschaften aus Ungarn, Slowenien und Kroatien aus dem Weg gehen, die für die drei Gruppen in Ungarn (Budapest, Szeged, Debrecen) gesetzt sind. Gesetzte Mannschaften für die drei Vorrundengruppen in der Slowakei sind neben Deutschland die Gastgeber in Gruppe F in Kosice sowie im Falle der Qualifikation Tschechien in Gruppe E ebenfalls in Bratislava. Die Mannschaften aus diesen beiden Gruppen sind im Falle des deutschen Weiterkommens auch die Gegner in der Hauptrunde.

Die Vorrundenspiele der DHB-Auswahl in Bratislava sind am 14. Januar, 16. Januar und 18. Januar, die Hauptrundenpartien würden am 20. Januar, 21. Januar, 23. Januar und 25. Januar ebenfalls in Bratislava ausgetragen. Die Mannschaften, die die Hauptrunde in der slowakischen Hauptstadt auf den Plätzen eins bis drei beenden, reisen am 26. Januar nach Budapest, wo in der neuen Budapest Arena (Kapazität: 20.000 Zuschauer) am Freitag, 28. Januar, die beiden Halbfinals sowie das Spiel um Platz fünf ausgetragen werden. Am 30. Januar stehen ebenfalls in Budapest Finale und Spiel um Platz 3 auf de Programm. Das Motto der ersten Männer-EM, die in zwei Ländern ausgetragen wird, lautet: „See games, watch more“. Insgesamt stehen in den fünf Arenen an 18 Tagen 65 Spiele an. Der Ticketverkauf für die EM 2022 startete am gestrigen Mittwoch.

Spielorte Slowakei: Steel Arena Kosice (Kapazität: 8350 Fans, Vorrunde), Ondrej Nepela Arena Bratislava (10.050 Zuschauer/zwei Vorrundengruppen und Hauptrunde)


Spielorte Ungarn: Pick Arena Szeged (8143 Zuschauer/Vorrunde), Fönix-Halle Debrecen (6500/Vorrunde), Arena Budapest (im Bau/20.022 Zuschauer, Vorrunde, Hauptrunde, Finalwochenende)