RHEIN-NECKAR LÖWEN VERPFLICHTEN NATIONALSPIELER JURI KNORR

Text: Michael Sonnick

MANNHEIM / MINDEN. Der Handball-Nationalspieler Juri Knorr von GWD Minden wechselt zur neuen Saison 2021/2022 zu den Rhein-Neckar Löwen. Der 20-Jährige hat beim zweimaligen deutschen Meister einen Dreijahresvertrag unterschrieben. „Juri ist ein absolutes Ausnahmetalent. Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist ihn von den Rhein-Neckar Löwen zu überzeugen“, sagte Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen. Knorr wechselte zur Saison 2019/2020 nach Minden, zuvor hatte er ein Jahr beim spanischen Spitzenklub FC Barcelona gespielt und war als damals 18-Jähriger bereits zu Erstligaeinsätzen gekommen. Mit Barcelona gewann Knorr 2019 die spanische Meisterschaft. Juri Knorr, der am 9. Mai 2000 in Flensburg geboren wurde, wurde Mitte November nach dem Handball-Länderspiel positiv auf das Corona-Virus getestet. Juri Knorr ist der Sohn vom langjährigen Nationalspieler Thomas Knorr und soll als Nachfolger von Löwen-Spielmacher Andy Schmid aus der Schweiz aufgebaut werden.

Weitere Informationen über die Rhein-Neckar Löwen unter www.rhein-neckar-loewen.de.