- von LOKALSPORT - über SPORT REGIONAL - bis SPORT INTERNATIONAL -

FC FEIERT DIVERSITY-SPIELTAG

Gemeinsam für Vielfalt 

(c) FC kÖLN

KÖLN. Gemeinsam mit den Partnern REWE, DEVK und hummel stellt der 1. FC Köln das kommende Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am 30. September 2023 unter das Motto Diversity. Mit der Kampagne „LEBE wie du bist“ setzt sich der FC inzwischen traditionell und zum 5. Mal mit dem Diversity-Spieltag für Akzeptanz, Gleichberechtigung und Vielfalt sowie gegen Ausgrenzung und Diskriminierung ein – im Sport und in der Gesellschaft.

Die FC-Profis werden beim Bundesliga-Heimspiel am Samstag, 30. September 2023, 15.30 Uhr, gegen den VfB Stuttgart in einem besonderen Trikot antreten und setzen damit ein deutliches Zeichen für Vielfalt. Wie schon in den vergangenen Spielzeiten wird der Aktionsspieltag von den Partnern REWE Group und DEVK unterstützt, deren Sponsorenlogos auf dem FC-Heimtrikot jeweils in Regenbogenfarben gehalten sein werden. Vor der Partie werden sich die FC-Profis zudem in besonderen Shirts aufwärmen, die Ausrüster hummel in Kooperation mit dem FC und sechs weiteren internationalen Partner-Vereinen gestaltet hat. Gemeinsam werben die Unternehmen und der FC für Diversität auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens. Die Partner RheinEnergie, Ford, Deko Franz, Malzkorn und Osmab passen ihre Logos ebenfalls in Regenbogenfarben an.

Bilder des Trikots zur freien redaktionellen Verwendung gibt’s hier.

Wir freuen uns darauf, mit unseren Partnern ein so wichtiges Zeichen zu setzen. ‚Jede Jeck ist anders‘ sehen wir als absolute Bereicherung. Wir wollen Vielfalt sichtbar machen und ein Heimspieltag ist dafür eine hervorragende Bühne“, erklärt FC-Präsident Werner Wolf.

Bei dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung. Wir stehen für die gemeinsamen Grundwerte: Fairplay, Vielfalt, Respekt und Akzeptanz. Ich bin sehr davon überzeugt, dass je vielfältiger und bunter unsere Gesellschaft ist, desto besser! Deshalb bin stolz darauf, dass wir am Samstag unser Trikot für diese Botschaft nutzen. Ich freue mich auf ein spannendes Spiel“, sagt Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group.

Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Sichtweisen. Davon können wir enorm profitieren – egal ob im Sport, am Arbeitsplatz oder in der Familie. Unser Logo beim Diversity-Spieltag einzufärben ist gut, um darauf aufmerksam zu machen – Vielfalt jeden Tag in die Tat umzusetzen, aber das viel wichtigere Ziel“, sagt Markus Kalkowski, Leiter der Unternehmenskommunikation der DEVK.

Die Kölner Sportstätten GmbH, die die Initiative von Beginn an aktiv unterstützt, wird ein weithin sichtbares Zeichen setzen und die Pylonen des RheinEnergieSTADIONs am Spieltag in Regenbogenfarben leuchten lassen. Fahnen mit dem FC-Kampagnenmotiv schmücken den Oskar-Rehfeldt-Weg in Richtung Stadion. Dort werden zudem Infostände von Initiativen und Vereinen aus der LGBTIQ+-Community über das Thema Diversität informieren. Im Vorfeld des Spiels am Samstag bietet der Lernort Stadion e.V. zudem einen Workshop zum Thema Diversity an.

Der 1. FC Köln bedankt sich bei allen Partnern, den Kölner Sportstätten und dem Sportamt für die Unterstützung.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag