- von LOKALSPORT - über SPORT REGIONAL - bis SPORT INTERNATIONAL -

FC VERLÄNGERT MIT JAN THIELMANN

Vertrag bis 2026

Jan Thielmann (c) FC Köln

KÖLN. Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Jan Thielmann vorzeitig verlängert. Der 21-jährige Offensivspieler hat einen langfristigen Vertrag bis 2026 unterschrieben. Der gebürtige Föhrener kam 2017 im Alter von 15 Jahren aus seiner rheinland-pfälzischen Heimat zum FC, feierte im Sommer 2019 den Gewinn der deutschen U17-Meisterschaft mit dem FC und debütierte nur wenig später im Dezember 2019 mit 17 Jahren im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen in der Bundesliga.

FC-Geschäftsführer Christian Keller sagt: „Jan ist eines unserer größten Talente. Er hat sich seit seinem Profi-Debüt konstant weiterentwickelt und zählt mit seinen gerade einmal 21 Jahren bereits über 100 Profi-Einsätze. Wären die Verletzungsrückschläge der jüngeren Vergangenheit nicht gewesen, stünden sogar noch weit mehr Einsätze für ihn zu Buche. Wir sind deshalb fest davon überzeugt, dass seine Entwicklung noch nicht am Ende ist und freuen uns darauf, wenn er bald wieder auf dem Platz steht und seinen Weg beim FC fortsetzt. Gerade aufgrund seiner herausragenden Mentalität werden wir noch sehr viel Freude mit Jan haben.“

Bisher absolvierte Thielmann insgesamt 101 Profi-Einsätze. Der U21-Nationalspieler lief 88-mal in der Bundesliga auf, erzielte dabei sieben Tore und bereitete zehn Treffer vor. Er spielte für den FC in der Qualifikationsrunde und der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League (fünf Einsätze, zwei Assists), kam im DFB-Pokal (sechs Einsätze) und in den beiden Relegationsspielen 2021 gegen Holstein Kiel zum Einsatz (ein Assist).

Das, was ich bisher mit dem FC erleben durfte, motiviert mich jeden Tag in der Reha, richtig Gas zu geben. Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder auf dem Platz zu stehen und dem FC mit allem, was ich habe, dabei zu unterstützen, mit unserer Mannschaft und dem Trainerteam erfolgreich zu sein. Schon als kleiner Junge war ich FC-Fan, wollte unbedingt für Köln spielen und bin deshalb sehr stolz darauf, dass ich hier Profi geworden bin. Ich freue sehr auf die nächsten Jahre beim FC und das, was wir alle zusammen erreichen können“, sagt Jan Thielmann.

Thielmann wurde nach dem Erreichen der Qualifikation für die UEFA Europa Conference League für den Golden-Boy-Award 2022 nominiert. Den Titel vergibt die italienische Sportzeitung Tuttosport seit 2003. Er wurde in die Top 40 Europas bester U21-Spieler gewählt.T

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag