VOSS-TECKLENBURG BERUFT ENDGÜLTIGEN KADER FÜR DIE EM IN ENGLAND

DFB-Bundestrainerin Martina Voss.Tecklenburg (c) DFB

FRANKFURT. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat das aus 20 Spielerinnen und drei Torhüterinnen bestehende Aufgebot für die Europameisterschaft in England (6. bis 31. Juli 2022) benannt. Aus dem 28-köpfigen erweiterten Kader wurden Martina Tufeković, Jana Feldkamp (beide TSG Hoffenheim), Maximiliane Rall (FC Bayern München) und Sjoeke Nüsken (Eintracht Frankfurt) gestrichen. Chantal Hagel (TSG Hoffenheim) wird als 24. Spielerin vorsorglich am zweiten EM-Trainingslager in Herzogenaurach (21. bis 29. Juni) teilnehmen.

Martina Voss-Tecklenburg sagt: „Wir haben in den vergangenen Wochen viele Eindrücke gesammelt und uns intensiv im Trainer*innenteam ausgetauscht. Am Ende haben nur Nuancen entschieden, denn die Leistungsdichte in unserem Kader ist sehr hoch. Jede Spielerin hat ihr Bestes gegeben, um uns diese Entscheidung so schwer wie möglich zu machen.

Der VfL Wolfsburg mit acht sowie der FC Bayern München mit sieben Spielerinnen stellen die jeweils stärksten Blöcke im EM-Aufgebot, gefolgt von Eintracht Frankfurt mit fünf Akteurinnen. Erfahrenste Spielerinnen sind Alexandra Popp (VfL Wolfsburg/113 Länderspiele) und Sara Däbritz (Paris Saint-Germain/85 Länderspiele).

Nachdem die DFB-Auswahl Anfang Juni ein Pre-Camp in Frankfurt mit ausgewählten Spielerinnen absolviert hatte, endet das erste EM-Trainingslager im Adidas-Homeground in Herzogenaurach am heutigen Samstag. Die abschließende Vorbereitung wird nach einer zweitägigen Pause am kommenden Dienstag fortgesetzt. Zum letzten Länderspiel vor dem Turnier kommt es für die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am 24. Juni (ab 17 Uhr/live im ZDF) in Erfurt gegen die Schweiz. Das Trainingslager endet am 29. Juni, die Abreise nach England ist für den 3. Juli vorgesehen.

Weiterführende Links:

Zum Aufgebot

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag