AUSLOSUNG DER GRUPPENPHASE DES QUALIFIKATIONSWETTBEWERBS 2022 IN FRANKFURT

FRANKFURT. Die Auslosung der Gruppenphase des Qualifikationswettbewerbs zur UEFA EURO 2024 findet in der Messe Frankfurt statt. Dies verkündeten Andreas Schär und Markus Stenger, die Geschäftsführer der EURO 2024 GmbH, heute im Rahmen des eps Arena Summit in Frankfurt. Am Sonntag, den 9. Oktober 2022, wird in der Festhalle ermittelt, in welcher Konstellation die 54 Mitgliedsverbände der Europäischen Fußball-Union (UEFA) um die Teilnahme an der Endrunde in Deutschland spielen. Bereits am 5. Dezember 2003 war Frankfurt Schauplatz der Auslosung eines Qualifikationswettbewerbs, damals im Vorfeld der WM 2006 in Deutschland.

Philipp Lahm, Turnierdirektor der UEFA EURO 2024 in Deutschland, sagt: “Mit der Auslosung beginnen viele Wege zur EURO 2024 nach Deutschland. Wir freuen uns auf eine spannende Qualifikation und wünschen allen Teams einen spannenden und fairen Wettbewerb – damit wir die Besten der Besten bei der EURO begrüßen dürfen.”

Martin Kallen, CEO der UEFA Events SA, erklärt: “Die Auslosung der Gruppenphase des Qualifikationswettbewerbs ist zusammen mit der Endrundenauslosung das größte internationale Event auf dem Weg zum Turnier. Sie gibt den Teams eine Orientierung für ihr sportliches Leistungsvermögen, schürt die Vorfreude in Deutschland und bietet exzellente Unterhaltung bei der Übertragung. Die Messe Frankfurt ist durch ihre Lage, ihre Erfahrung und ihre Leidenschaft der ideale Standort für dieses Event. Nach der Enthüllung des Logos, der Festlegung der Leipziger Messe als IBC-Standort und der Elbphilharmonie als Ort der Endrundenauslosung haben wir nun den nächsten Meilenstein gesetzt.”

Die Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Das Unternehmen mit etwa 2500 Mitarbeitenden an 29 Standorten kann auf rund 800 Jahre Tradition zurückblicken. Zentrales Element des Geländes und Schauplatz der Auslosung der Qualifikationsgruppen ist die Festhalle. In der massiven und doch anmutigen Multifunktionsarena mit ihrem imposanten Kuppelbau finden auf ihren historischen Rängen bis zu 15.000 Personen Platz.

Weitere Stimmen:

Peter Beuth, Hessens Minister des Innern und für Sport: “Die Endrunde der Europameisterschaft 2024 in Deutschland wirft bereits heute ihren Schatten voraus. Mit der Terminierung der Qualifikationsgruppen-Auslosung in Frankfurt beginnt der Countdown – mitten in Hessen und damit mitten in Europa. Hessen freut sich auf die Endrunde und wird sich als weltoffenes und gastfreundliches Land präsentieren.”

Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt: “Gegen wen geht’s in der ‘Quali’? Warten harte Brocken oder vermeintlich leichte Gegner? Ich bin überzeugt: Beim Qualifying Draw für die UEFA EURO 2024 in Frankfurt am 9. Oktober 2022 wird ganz Fußball-Europa auf unsere Stadt schauen – und auf unsere ‘Gudd Stubb’, die Frankfurter Festhalle. Wir freuen uns darauf, die UEFA und Vertreter aus 55 nationalen Fußball-Verbänden im Herzen Europas willkommen zu heißen und fiebern dieser spannenden Veranstaltung schon jetzt entgegen.”

Mike Josef, Stadtrat: “Mit der Auslosung der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland findet in Frankfurt knapp zwei Jahre vor Turnierbeginn die erste internationale Veranstaltung der UEFA EURO 2024 auf deutschem Boden statt. Gemeinsam mit der UEFA, dem Deutschen Fußball-Bund, dem Land Hessen und der Messe Frankfurt werden wir dafür sorgen, dass sich dieses Event als weiteres sportliches Highlight in die lange Serie großer Frankfurter Sportveranstaltungen einreihen wird.”

Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt: “Ich freue mich darüber, dass die Auslosung zur EURO 2024 – eine Veranstaltung mit massiver internationaler Öffentlichkeitswirksamkeit – bei der Messe Frankfurt stattfindet. Unsere Festhalle, eine Architektur-Ikone, ist der ideale Austragungsort für dieses bedeutsame Event.”