FÜNF U21-NEULINGE BEI DI SALVOS PREMIERE

Archivfoto U21 (c) DFB

FRANKFURT. Antonio Di Salvo hat den Kader für seine ersten beiden Länderspiele als U 21-Cheftrainer nominiert. Im Aufgebot für die beiden EM-Qualifikationsspiele in Paderborn gegen Israel am 7. Oktober (ab 18.15 Uhr, live auf ProSieben MAXX) und in Szeged gegen Ungarn am 12. Oktober (ab 17.30 Uhr, live auf ProSieben MAXX) stehen mit Vincent Müller (PSV Eindhoven), Luca Netz (Borussia Mönchengladbach), Jan Thielmann (1. FC Köln), Malik Tillman (FC Bayern München) und Kevin Schade (SC Freiburg) fünf Neulinge. Zudem kehren der im September angeschlagene Yannik Keitel (SC Freiburg) und Jordan Beyer (Borussia Mönchengladbach) zurück in den Kader der U 21-Nationalmannschaft, der insgesamt 23 Spieler beinhaltet.

Antonio Di Salvo sagt: “Wir sind im September mit zwei Siegen gut in die Qualifikation gestartet. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben hat sich die Mannschaft schnell zusammengefunden. Ich bin mir sicher, dass sich auch die neuen Jungs schnell integrieren werden. Unser Ziel ist es, den erfolgreichen Weg fortzusetzen und die Spieler sowohl einzeln als auch als Mannschaft weiterzuentwickeln.”

In Paderborn feiert die U 21-Nationalmannschaft gleich eine dreifache Premiere. Für den aktuellen U 21-Europameister ist es sowohl das erste Heimspiel seit dem EM-Titelgewinn am 6. Juni (1:0 gegen Portugal) als auch vor Zuschauer*innen seit November 2019. Dazu gibt Di Salvo, der am 23. September das Amt von Stefan Kuntz übernahm, sein U 21-Debüt als Cheftrainer in seiner Geburtsstadt Paderborn. “Die Gesamtkonstellation ist natürlich besonders und auch für mich persönlich eine schöne Geschichte”, so der 42 Jahre alte Fußball-Lehrer. “Insofern hoffe ich, dass die Fans in Paderborn zahlreich erscheinen und uns gut unterstützen werden.”

Mit Deutschland und Israel treffen die aktuell führenden Teams der EM-Qualifikationsgruppe B aufeinander. Beide Mannschaften haben ihre ersten beiden Spiele gewonnen. Die DFB-Auswahl steht aufgrund des besseren Torverhältnisses (9:1; Israel 4:2) an der Tabellenspitze. Das letzte Aufeinandertreffen der U 21-Teams beider Nationen endete im März 2018 in Braunschweig 3:0 für die deutsche Auswahl. Nach dem Spiel in Paderborn reist die Mannschaft am 10. Oktober nach Ungarn ab, wo sie zwei Tage später auf den Gastgeber trifft. Im November folgen dann zwei weitere Heimspiele gegen Polen und San Marino.

Weiterführende Links:

Der Kader der U 21-Nationalmannschaft

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag