SV WALDHOF MANNHEIM VERSPIELT FÜHRUNG

Text: Michael Sonnick

MANNHEIM. Der SV Waldhof Mannheim bleibt auch im neuen Jahr trotz eines 2:0-Vorsprung gegen den Aufsteiger SC Verl mit einem 2:2-Unentschieden sieglos. Die Waldhöfer gingen in der 25. Minute durch das erste Saisontor von Hamza Saghiri mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause wurde Dominik Martinovic im Strafraum gefoult, den Foulelfmeter verwandelte Arianit Ferati dann im Nachschuss in der 42. Minute zur 2:0-Halbzeitführung. In der 68. Minute kamen die Gäste aus Verl durch einen Distanzschuss von Kasim Rabihic zum 2:1-Anschlusstreffer.

Der Aufsteiger aus Verl drängte auf den Ausgleich, den dann Aygün Yildirim in der 73. Minute erzielte. In der Schlussphase hatte Verl mehr Chancen und die Waldhöfer können sich bei ihrem Torwart Timo Königsmann bedanken, der mit einer starken Parade in der Nachspielzeit den Punkt für die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner rettete. Der SC Verl bleibt mit 25 Punkten Siebter und die Waldhöfer sind mit 19 Zählern auf dem 14. Tabellenrang. Vor dem Spiel gaben die Waldhöfer bekannt, dass die Familie von Präsident Bernd Beetz der SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs-GmbH ein Überbrückungsdarlehen in Höhe von einer Million Euro zur Verfügung stellt. Davor hatte der DFB im Rahmen der Nachlizensierung einen Finanzbedarf von 717.000 EUR bei der SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs-GmbH festgestellt. Weitere Informationen über den SV Waldhof Mannheim unter www.waldhof-mannheim.de.