VOR 30 JAHREN WURDE DEUTSCHLAND ZUM DRITTEN MAL FUSSBALL-WELTMEISTER

Text: Michael Sonnick

ROM / ITALIEN. Vor 30 Jahren wurde die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit Teamchef Franz Beckenbauer am 8. Juli 1990 gegen Argentinien Weltmeister. Andreas Brehme erzielte in der 85. Minute per Foulelfmeter den entscheidenden Treffer zum 1:0 Sieg im Olympiastadion in Rom/Italien. Für Deutschland war dies der dritte WM-Titel nach 1954 in der Schweiz und 1974 in Deutschland. Die deutsche Mannschaft hatte sich im Halbfinale mit 4:3 im Elfmeterschiessen gegen England durchgesetzt. Nach 90 Minuten stand es 1:1, in der Verlängerung waren dort keine Tore mehr gefallen. 

Beim Finale gegen Argentinien standen folgende Spieler auf dem Platz: Torwart Bodo Illgner sowie die Feldspieler: Klaus Augenthaler, Thomas Berthold, Andreas Brehme, Guido Buchwald, Thomas Häßler, Jürgen Klinsmann, Jürgen Kohler, Pierre Littbarski, Lothar Matthäus, Stefan Reuter und Rudi Völler.

Zum Weltmeister-Kader von Deutschland gehörten dazu:

im Tor: Raimond Aumann und Andreas Köpke

in der Abwehr: Hansi Pflügler und Paul Steiner

im Mittelfeld: Uwe Bein, Günter Hermann, Andreas Möller und Olaf Thon

im Angriff: Frank Mill und Karl-Heinz Riedle


Warning: file_put_contents(): Only 0 of 66 bytes written, possibly out of free disk space in /var/www/clients/client1272/web2891/web/Lokalsport-Rhein-Erft-Kreis/wp-content/plugins/ewww-image-optimizer/common.php on line 8739