ARMINIA BIELEFELD UND VfB STUTTGART STEIGEN IN DIE 1. LIGA AUF

HAMBURG. Am letzten Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV die Chance auf den dritten Platz und damit die Relegation verpasst. Der HSV ging zu Hause gegen den SV Sandhausen mit 1:5 unter. Dadurch profitierte der 1. FC Heidenheim trotz seiner 3:0 Auswärtsniederlage beim Zweitligameister Arminia Bielefeld. Heidenheim bestreitet damit als Tabellendritter die zwei Relegationsspiele gegen den SV Werder Bremen. Vizemeister VfB Stuttgart verlor das Heimspiel gegen Darmstadt 98 mit 1:3 Toren.

Im Kampf gegen den Abstieg schaffte der Karlsruher SC mit einem 2:1 Auswärtssieg bei Greuther Fürth den Sprung auf den rettenden 15. Tabellenplatz. Neben dem Tabellenletzten Dynamo Dresden steigt auch der SV Wehen Wiesbaden in die dritte Liga ab. Der 1. FC Nürnberg bangt nach dem Abstieg im Vorjahr aus der ersten Liga nun in der Relegation um den Klassenverbleib.

Tabellenendstand der 2. Liga :

1. Arminia Bielefeld 68 Punkte

2. VfB Stuttgart 58 Punkte

3. 1. FC Heidenheim 55 Punkte

4. Hamburger SV 54 Punkte