WERDER BREMEN SCHAFFT AM LETZTEN SPIELTAG NOCH DIE RELEGATION

BREMEN. Mit einem 6:1 Kantersieg schaffte Werder Bremen zu Hause gegen den 1. FC Köln am letzten Spieltag in der ersten Fußball-Bundesliga den Sprung auf den Relegationsplatz (16. Rang). Die Bremer profitierten vom 3:0 Heimsieg von Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf. Die Düsseldorfer mit Trainer Uwe Rösler stehen damit als zweiter Absteiger neben dem SC Paderborn in die zweite Liga fest. Borussia Mönchengladbach sicherte sich mit einem 2.1 Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin den vierten Tabellenplatz mit der Champions League-Teilnahme.

Die TSG 1899 Hoffenheim wurde Tabellensechster mit einem 4:0 Auswärtssieg beim Vizemeister Borussia Dortmund, alle vier Tore erzielte Stürmer Andrej Kramaric. Der Meister FC Bayern München bekam nach einem 4:0 Auswärtserfolg beim VfL Wolfsburg dort nach dem Spiel die Meisterschale überreicht. Für seine 34 Saisontore erhielt FCB-Mittelstürmer Robert Lewandowski die Torjägerkanone für die meisten Treffer in der Bundesliga.

 

Die Ergebnisse vom 34. Spieltag :

VfL Wolfsburg – FC Bayern München 0 : 4

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim 0 : 4

FC Augsburg – RB Leipzig 1 : 2

Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC Berlin 2 : 1

Bayer  04 Leverkusen – 1. FSV Mainz 05 1 : 0

SV Werder Bremen – 1. FC Köln 6 : 1

1. FC Union Berlin – Fortuna Düsseldorf 3 : 0

SC Freiburg – FC Schalke 04 4 : 0

Eintracht Frankfurt – SC Paderborn 3 : 2